Tancsits: "habe mich nicht für Familienwahlrecht bei AK-Wahlen ausgesprochen"

ÖVP Sozialsprecher wurde mißinterpretiert

Wien (ÖAAB-PD)"Ich spreche mich für ein Wahlrecht für Kinder, daß von den Eltern ausgeübt wird, bei etwaigen künftigen Wahlen der Sozialversicherungen aus" erklärte der ÖVP Sozialsprecher in einer Reaktion auf die APA Meldung anläßlich der heutigen Pressekonferenz zum Thema "Arbeitsmarkt braucht Mütter und Väter". Tancsits sei hier mißinterpretiert worden und hält fest, daß er bei AK-Wahlen am bisherigen Wahlrecht festhält.

Rückfragen & Kontakt:

ÖAAB Presseabteilung
Laudongasse 16
1082 Wien
Tel.: 01 - 401 43 - 217

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AAB0001