Bachmann Pur - Volltext-Sonderauflage erschienen!

Klagenfurt (OTS) - Die aktuelle Nummer der österreichischen Literaturzeitschrift VOLLTEXT (Nr. 4, August/September 2003) ist in Kooperation mit den Tagen der deutschsprachigen Literatur entstanden. Man findet in dieser Ausgabe unter anderem den Text der aktuellen Bachmann-Preisträgerin Inka Parei ("Auszug aus einem noch titellosen Roman").

Um die Frage, ob literarisches Schreiben gelehrt und gelernt werden kann, geht es in den daran anschließenden Beiträgen von Robert Schindel und Eleonore Frey, Nora Bossong, Steffen Popp und Thilo Bock. Schindel und Frey waren im TutorInnenteam, Bossong, Popp und Bock gehörten den zehn StipendiatInnen des Klagenfurter Literaturkurses 2003 an. Der Literaturkurs wurde im Vorfeld des Bachmann-Preises abgehalten. Im angelsächsischen Sprachraum unter dem Titel "Creative Writing" längst etabliert, hat die Idee der Lehrbarkeit des Schreibens auch hierzulande in den vergangenen Jahren zunehmend Anhänger gefunden.

Eine VOLLTEXT-Sonderauflage für die Landeshauptstadt wird vom Klagenfurt Marketing an die Wirtschaftsbetriebe der Stadt verteilt. Weiters sind Exemplare beim Portier des ORF und im Robert-Musil-Literatur-Museum erhältlich. Der Klagenfurter Kulturreferent, Vizebürgermeister Mario Canori, zieht in seinem Begleitbrief für die VOLLTEXT-Sonderauflage, eine sehr positive Bilanz über die Tage der deutschsprachigen Literatur:

"Die 27. Tage der deutschsprachigen Literatur in Klagenfurt schließen mit einem deutlichen PLUS. Dieses Plus ergibt sich sowohl, wenn man die Veranstaltung mit qualitativen, als auch wenn man sie mit quantitativen Kriterien mißt.

Die Aufstockung der Jury um zwei Positionen auf neun Mitglieder -und die damit verbundene Ausweitung des Teilnehmerfeldes auf 18 SchriftstellerInnen - wurde von der Fachpresse eindeutig positiv bewertet. Die neu zusammengesetzte Jury habe, laut dem deutschen Nachrichtenmagazin SPIEGEL-online (vom 29. Juni), "die Erwartungen erfüllt, dem Wettbewerb mit lebhaften und fundierten Diskussionen neuen Schwung zu geben. Sowohl die literarische Qualität der Beiträge als auch die Lenbendigkeit der Jurydiskussion hatte sich im Verlauf der Lesungen beständig gesteigert". Damit wurde auch ein wesentliches Ziel der Veranstalter, Landeshauptstadt Klagenfurt und ORF, Landesstudio Kärnten erreicht.

Am auffälligsten aber ist der Zuwachs an akkreditierten JournalistInnen und VerlagsvertreterInnen im Jahr 2003 um ca. 15 Prozent im Vergleich mit dem Vorjahr. Dieser Zuwachs - der einmal mehr mit einer Ausweitung der internationalen Berichterstattung über die Tage der deutschsprachigen Literatur verbunden war - ist in einer Zeit sinkender Budgets bei Verlags- und Medienkonzernen ein ganz wichtiges Signal für die Attraktivität des Bachmann-Preises.

Eine besondere Bedeutung für die Präsenz der Tage der deutschsprachigen Literatur im Klagenfurter Stadtbild hat auch der mit großem Erfolg von der Klagenfurt Marketing Gmbh. durchgeführte Schaufensterwettbewerb bekommen. Dieser Wettbewerb hatte den Bachmann-Preis als Thema. Statt der erwarteten 30 haben sich 45 Innenstadtgeschäfte mit über 70 Schaufenstern an dem Wettbewerb beteiligt.

Und die Resonanz bei der Publikumsjury war erstaunlich groß: Rund 3600 Stimmzettel wurden in den Innenstadtgeschäften persönlich abgegeben und rund 15.600 Stimmen online. Auf der Schaufenster-Website des Medienpartners "Kleine Zeitung" wurden während des Wettbewerbs insgesamt rund 64.000 Zugriffe verzeichnet. Die Detailergebnisse finden Sie auf der website:
http://www.klagenfurtmarketing.at

Diese Zahlen sprechen einerseits für das große Engagment der Klagenfurter Wirtschaftsbetriebe und ihrer MitarbeiterInnen und andererseits für die starke Verankerung der Tage der deutschsprachigen Literatur bei der Klagenfurter Bevölkerung. Und diese Tatsache wiederum ist wichtig für die Landeshauptstadt Klagenfurt."

Rückfragen & Kontakt:

Stadtgalerie Klagenfurt
Mag. Beatrix Obernosterer
Tel.: 0463/537-5532
art@stadtgalerie.net

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SKL0001