Die Verlagsgruppe News teilt mit:

Wien (OTS) - Im Zuge der schon Anfang 2002 begonnenen Weiterentwicklung der Verlagsgruppe News vom eigentümer- zum managementgeführten Unternehmen wird sich Wolfgang Fellner mit Ende des Jahres aus seiner operativen Funktion als Herausgeber zurückziehen.
Als Gründer von News, TV-Media, E-Media, Format und Woman und als Miteigentümer wird Wolfgang Fellner der Verlagsgruppe News aber weiterhin als Berater zur Verfügung stehen.
Als Gesellschafter und Mitglied des Eigentümer-Beirates bleibt Wolfgang Fellner so wie bisher auch in Zukunft der Verlagsgruppe News eng verbunden.
Die Herausgeber der Verlagsgruppe News werden in Zukunft direkt an den Vorsitzenden der Geschäftsführung berichten und die einzelnen Magazine in Zusammenarbeit mit den jeweiligen Bereichs-Geschäftsführern leiten.
Wolfgang Fellner: "Es ist mein persönlicher Wunsch, mich so wie mein Bruder Helmuth aus der operativen Tagesarbeit im News-Verlag zurückzuziehen, um mehr Zeit für die strategische und inhaltliche Vorbereitung neuer Projekte zu gewinnen. Meine Herausgeber-Kollegen Werner Schima für News, Wolfgang Maier für TV-Media und E-Media, Herbert Langsner für Format sowie meine Gattin Uschi Fellner für Woman haben die operativen Herausgeber-Agenden für ihre Magazine schon seit über einem Jahr mit großem Erfolg eigenständig geführt. Nach der erfolgreich durchgeführten Übergabe des Vorsitzes der Geschäftsführung von meinem Bruder an Rudi Klausnitzer halte ich nunmehr den Zeitpunkt für richtig, auch die Herausgeber-Agenden an meine operativ tätigen Kollegen zu übergeben. Ich werde sowohl Rudi Klausnitzer als auch den Herausgebern weiterhin als Berater zur Verfügung stehen und meine Eigentümerfunktion so wie bisher weiterhin im Beirat der Verlagsgruppe News ausüben. Ich werde darüber hinaus im kommenden Jahr auch für Gruner + Jahr als Berater für internationale Projekte tätig sein."
Rudi Klausnitzer: "Dieser weitere logische Schritt in der Weiterentwicklung der Verlagsgruppe News bedeutet zwar eine Funktionsänderung aber keinen Abschied von Wolfgang Fellner. Als Gründer eines großen Teiles der Magazine der Verlagsgruppe News und als Miteigentümer werden wir auch weiterhin auf seine Erfahrung und seinen Rat zählen können. Die Verlagsgruppe verdankt ihm und seiner herausgeberischen und blattmacherischen Kompetenz einen wesentlichen Teil der Erfolgsgeschichte dieses Hauses. Dafür möchte ich ihm bei dieser Gelegenheit ganz besonders danken."

Rückfragen & Kontakt:

Büro Wolfgang Fellner
01/213 12-1113 DW

Büro Rudi Klausnitzer
01/213 12-6801 DW

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FEL0001