"Tiroler Tageszeitung" - Kommentar: "Bittere Lehren" (Von Monika Dajc)

Ausgabe vom 19. August 2003 Innsbruck (OTS) - Mitgefühl und menschliche Reaktionen bleiben eine Achillesferse der großen Politik. Eine längere Hitzeperiode mit dramatischen Folgen für Menschen und Umwelt schien im PR-Handbuch von Frankreichs Premier Raffarin nicht auf. Mitsamt seinen wichtigsten Ministern blieb er auf Urlaub, sprich auf Tauchstation. Jetzt geht es für den Regierungschef nicht nur um seine bittere Talfahrt in der Popularität, sondern auch um grundlegendes Nachdenken über Zustand und Perspektiven des großen Landes. Die rapide gestiegenen Zahlen von Toten als Folge der Hitze warfen ein grelles und neues Licht auf die bisher locker abgetane Einsamkeit alter Menschen in modernen Städten. Politik, in Frankreich und andernorts ist gebeten, über sponte Aktionen hinaus grundsätzliche Denkanstöße zu liefern. In dramatischen Konturen wurde bewusst, wer in der sonst so auf Vorsorge und Fürsorge bedachten postmodernen Industriegesellschaft seinem Schicksal überlassen ist. In Frankreich stieß zudem ein wiederholt gepriesenes Gesundheitssystem innerhalb weniger Tage an schmerzhafte Grenzen. Derartige Störanfälligkeit hätten die Verantwortlichen noch vor kurzem in den Bereich böswilliger Verleumdung verwiesen. Jetzt geht es nach bitteren Erkenntnissen um Neuorientierung. Frankreich wurde zweifellos hart getroffen. Mit den anhaltend hohen Temperaturen schwand auch der Jahrzehnte hindurch gehegte Stolz auf tadellose Stromversorgung aus vielen Atomkraftwerken. Hinter dem Wort Kühlwasser standen plötzlich viele Fragezeichen und eine hilflos agierende Umweltministerin. Sie lehrte die Franzosen in den Krisentagen, dass man nicht immer die wohltuende Belüftung seines Autos eingeschaltet haben müsse. Der Großteil der Mitbürger der innovativen Politikerin kann von einem Auto mit Klimaanlage wohl eher nur träumen. Für Politiker bleibt als altes und neues Nahziel: Absolute Bodenhaftung.

Rückfragen & Kontakt:

Tiroler Tageszeitung, Chefredaktion - Tel.: 05 04 03/ DW 601

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PTT0001