ORF lud zur Österreich-Premiere von Lara Crofts jüngstem Abenteuer

Til Schweiger spürt Angelina Jolies Fäuste

Wien (OTS) - Selten zuvor hing das Publikum so an den Lippen eines Stars, wie bei der gestrigen Österreich-Premiere von "Tomb Raider -Die Wiege des Lebens". ORF, "e-media" und Constantin-Film hatten am Dienstag, dem 12. August 2003, ins Cineplexx Wienerberg geladen, wo Oscarpreisträgerin Angelina Jolie ("Durchgeknallt") zum zweiten Mal in die Rolle der Computer-Heroine Lara Croft schlüpfte. "25 das Magazin"-Moderator und -Präsentator des Premierenabends, Christoph Feurstein, nahm die eigentliche Sensation des Films vorweg -Ex-"Lindenstraßen"-Bewohner Til Schweiger darf sich darin an Lady Croft heranmachen - wenn auch nur mit Fäusten und Pistolen. Dass der deutsche Filmbeau dabei ordentlich Prügel bezog, verzieh das Premierenpublikum, darunter ORF-Online-Direktor DI Ronald Schwärzler, wohl nur Miss Jolie.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK0003