VHS Hietzing: Wenn die Seele erwacht

Wien (OTS) - Die Volkshochschule Hietzing bietet am 22. und 29. August zwei Führungen zu "Plätze der Kraft" in stimmungsvollen Kirchen Wiens an. Die Führungen werden auch von einer Gebärdendolmetscherin übersetzt. In den Kirchen gibt es etwas Unsichtbares, das die BesucherInnen bewegen, befreien, kräftigen und erheben kann. Es ist der "Geist des Ortes", der auf diesen energiespendenden Plätzen weht. Unter der Anleitung der Autorin des gleichnamigen Buches (Plätze der Kraft in Wien" (Verlag Austria Medien Service 2001) Gabriele Buchas wird versucht, diese Besonderheit zu erfahren.

Am Mittwoch 22. August um 14 Uhr stehen die Kirchen der Minderen Brüder am Minoritenplatz und Maria am Gestade auf dem Programm. Am 29. August um 14 Uhr gilt es den unbekannten Stephansdom zu entdecken.

Beide Führungen dauern rund 2 Stunden. Eine Einzelführung kostet Euro 10 ein Abo Euro 18.

Die Führungen werden im Rahmen eines von der Magistratsabteilung 13 geförderten Projektes durchgeführt. Als Ergebnis soll eine Dokumentation der Führung durch den Stephansdom auch für Gehörlose entstehen.

Anmeldung für die Führungen in der Volkshochschule Hietzing Tel.: 804 55 24 oder per office@vhs-hietzing.at .

rk-Fotoservice: http://www.wien.gv.at/ma53/rkfoto/
(Schluss) vhs

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Verband Wiener Volksbildung
Eva Lukas
Tel.: 89 174/42
eva.lukas@vwv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0004