Ramingstein im Salzburger Lungau: Eine Gemeinde "Nur für Kids"

Kinder sind vom vielfältigen Programm begeistert!

Ramingstein (OTS) - Nur für Kinder präsentiert sich Ramingstein, das "Dorf der Künstler" im August im Dreiländereck Salzburg, Steiermark und Kärnten. Ein reichhaltiges und abwechslungsreiches Programm wird den Kindern aus Nah und Fern geboten.

Wo kann man schon einen mittelalterlichen Schmelzofen wieder "anblasen", ein wassergetriebenes Pochwerk "anfahren", am Erlebnisspielplatz in einem Stollen den guten Berggeist besuchen und einen Schatz aus dem Bach waschen. Dieses Kinderprogramm "Was glitzert und glänzt denn da?," an dem auch die Eltern mitmachen dürfen, erfreut sich großer Beliebtheit. Immer wieder müssen Sondertermine eingeschoben werden, um den großen Ansturm zu bewältigen.

Aber nicht nur das! Die 1400-Einwohner-Gemeinde besitzt 4 Kinderspielplätze, auf denen beinah ständig Programm ist. Zudem ein Theaterworkshop am Jagglerhof mit dem bekannten Regisseur Gerard Es, natürlich dann mit einem echten Theater. Künstlerworkshops mit Mag. Reinhard Simbürger mit den Werkstoffen Holz und Gips im Kulturbahnhof. Abenteuerliche Spiele auf Burg Finstergrün rund um ein Lagerfeuer.

Die derzeit am Jagglerhof gezeigte Ausstellung "Holzwelt entan Tauern" bietet auch für Kinder ein eindrucksvolles Bild rund um das Thema Holz.

Dieses Sommerprogramm wird von der Lungauer Kulturvereinigung in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Ramingstein veranstaltet. Das Programm ist unter http://www.lungaukultur.at abrufbar. Ratsam ist jedenfalls, sich zu den Veranstaltungen anzumelden.

http://www,ramingstein.info

Rückfragen & Kontakt:

Bürgermeister Hans Bogensberger
Tel.: 0664/3107533
buergermeister@ramingstein.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEB0001