Verkehrsmaßnahmen

Sperre der Penzinger Straße noch bis Montag Abend

Wien (OTS) - Im 14. Bezirk ist in der Penzinger Straße ein Wassergebrechen aufgetreten, das eine Durchfahrtssperre zwischen Teybergasse und Nisselgasse erforderlich machte. Die möglichen Umleitungsstrecken wären stadtauswärts über die Phillipsgasse zur Hadikgasse sowie stadteinwärts über die Nisselgasse zur Hadikgasse bzw. Kennedybrücke. Um Staus möglichst zu vermeiden, wird empfohlen, großräumig auszuweichen bzw. stadtauswärts gleich über die Hadikgasse zu fahren. Die Sperre wird voraussichtlich bis etwa 17 Uhr notwendig sein.

Geänderte Verkehrsführung in der Schüttelstraße

Im 2. Bezirk tritt mit Montag Mittag in der Schüttelstraße vor der Franzensbrücke, im Rahmen der Baumaßnahmen der MA 28 eine Änderung in der Verkehrsführung durch eine Verschwenkung der 3,5 Meter breiten Restfahrbahn zur Seite des Donaukanals hin, ein (Bauphase 2). Die Umleitung für Abbieger (auch Buslinie "84 A") zur Franzensbrückenstraße bleibt über die Strecke Laufbergergasse -Sportklubstraße - Vivariumstrasse mit einer Beschränkung auf 7,5 Tonnen aufrecht.

Die Wochenendarbeiten auf dem Plateau Franzensbrückenstraße bzw. Franzensbrücke/Schüttelstraße konnten, so seitens der Bauleitung der MA 28 DI Dieter Jaderny, vorzeitig abgeschlossen werden, die Verkehrsfreigabe erfolgte am Sonntag bereits um 11 Uhr. Eine weitere Plateausperre wird für das (verlängerte) Wochenende 14. bis 18. August, erforderlich sein. Eine Meldung in der rk erfolgt rechtzeitig.

Straßenbaumaßnahmen in der Himberger Straße

Im 10. Bezirk, Neulaa, sind in der Himberger Straße zwischen Bahnlände und Franzosenweg wegen Fahrbahnschäden (Spurrillen) Belagsarbeiten der MA 28 erforderlich, die dieser Tage anlaufen und voraussichtlich bis 29. August dauern werden. Die Arbeiten werden so durchgeführt, dass auf den Richtungsfahrbahnen bis 9 Uhr früh stadteinwärts, und dann ab 15 Uhr stadtauswärts, keine Behinderungen bestehen werden. In der übrigen Zeit muss entsprechend dem Baufortschritt zumindest ein Fahrstreifen verkehrsfrei bleiben.

Teilweise Einbahnführung der Maxingstraße

Im 13. Bezirk ist beim Umbauvorhaben des Straßenzugs Maxingstraße - Montecuccoliplatz - Elisabethallee - Stranzenberggasse (unter Federführung der MA 28) wegen der Belagserneuerung in der Maxingstraße zwischen Trauttmansdorffgasse und Montecuccoliplatz -wie schon avisiert - wegen der halbseitigen Arbeiten auf der Fahrbahn Maxingstraße eine Einbahnführung notwendig. Ab Dienstag, 5. Juli, nach der Frühverkehrsspitze, wird der Fahrzeugverkehr in Richtung 12./23. Bezirk über die Trauttmansdorffgasse und die Wattmanngasse geführt, und dann in die bestehende Umleitung eingebunden. Ab 18. August wird dann, für die Dauer einer Woche, eine Komplettsperre erforderlich sein; in der rk wird noch darauf hingewiesen.

Vorarbeiten beim Straßenumbau in der Hausfeldstraße beginnen

Im 22. Bezirk, Hirschstetten, laufen beim Umbau des Abschnitts der Hausfeldstraße zwischen Ostbahnbegleitstraße und Portheimgasse durch die MA 28, Vorarbeiten im Bereich der Eisenbahnkreuzung an, die noch nicht unmittelbar verkehrswirksam sind. Über die erforderliche Änderung in der Verkehrsführung (Einbahnführung) wird rechtzeitig in der rk informiert.
(Schluss) pz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Peter Ziwny
Tel.: 4000/81 859
ziw@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0010