Seit 13 Jahren megacultiges "360-Grad-Marketing"

Mit neuen Etats und neuen Gesellschaftern der Kölner Agentur Megacult baut Group MC Marketing Kompetenz im Jugendmarketing konsequent aus

Wien/Köln (OTS) - Kunden, Kollegen und Kerngeschäft - all das konnte die Kölner Marketingagentur megacult im neuen Geschäftsjahr erfolgreich ausbauen. Im Zuge der diesjährigen strategischen Einbindung in das internationale Netzwerk der österreichischen Group MC Marketing, Wien, setzt megacult seine Kompetenzen auf europäische Standbeine. Mit Chupa Chups, Warsteiner und E-Plus sind den Jugendmarketing-Profis gleich drei große Etats ins neu gesponnene Netz gegangen.

Chupa Chups kooperiert mit New Yorker, Jägermeister präsentiert die HIM-Deutschlandtournee und MTV begleitet die Warsteiner Clubs Unlimited Tour - die totale Vernetzung im dreidimensionalen Marken-und Medienraum. Mittendrin, alle Fäden fest im Griff: megacult - die Marketing- und Markenagentur mit 13jähriger Tradition. "360-Grad-Marketing" nennt es Uwe Deese, geschäftsführender Gesellschafter der Kölner Agentur, mit dem unverwechselbaren Riecher für gesellschaftliche und popkulturelle Entwicklungen.

Das 30-köpfige Team um Deese wurde erst vor kurzem um 10 Mitarbeiter erweitert. Einer der wichtigsten Neuzugänge ist sicherlich Finanzvorstand Tomas di Benedetto, der für Mitbegründerin Manuela Andel im Zuge der Anteilsübernahme ins Unternehmen kam. Seit Anfang diesen Jahres gehört megacult zum festen Bestandteil des Netzwerkes der österreichischen Unternehmensgruppe Group MC Marketing. Die Group MC Marketing ist, mit Marken wie lion.cc, ticketline.cc, Austria Ticket Online, Wiesen, Skatelab und time2bcool.com bzw. als Marktführer in vielen Bereichen, das Parade-Marketingunternehmen im Freizeit- und Entertainmentbereich schlechthin.

"Das Multi Channel Konzept der Group MC Marketing entspricht exakt unserem Netzwerkgedanken. Dieses gemeinsame Gespür für Kulturen bildet die Basis unserer Zusammenarbeit" so Uwe Deese über den Verkauf von Anteilen. "megacult ist der Schlüssel zu innovativem jungen Marketing. Köln ist das Center of Excellence für alle Below the Line Service-Dienstleistungen des Konzerns", meint Thomas Sommer, Division Manager Consulting, Group MC Marketing. Unser Ziel ist die Internationalisierung und Ausweitung des Core-Markets von Österreich und Deutschland in die benachbarten Länder", so Sommer.

Wider dem Branchentrend - megacult weiter auf Erfolgskurs! Gleich drei neue Etats im Boot

Aller guten Dinge sind drei - das trifft zumindest auf die neuen Etats von megacult zu. Warsteiner, Chupa Chups und E-Plus sind gleich drei große Namen, die die Kundenliste der Kölner repräsentativ erweitern. Neben dem Ausbau der erfolgreichen Markenkommunikation für Axe, New Yorker, Bacardi und Jägermeister wurde Anfang des Jahres besonders in das Neukundengeschäft investiert.

Das Premium Pils im Club-Outfit

Die reizvolle Herausforderung besteht darin, die Warsteiner Brauerei im hart umkämpften Segment der Lifestyle-Gastronomie zu positionieren. Dazu entwickelte megacult Konzept und Namen für eine innovative Gastroflasche: Die Limited Club Edition mit fluoreszierendem Etikett war geboren und feierte im März ihren Einstand in der Szenegastronomie mit einem rauschenden Fest im Hamburger Café Keese. Als erste Brauerei entwickelte Warsteiner ein reflektierendes Etikett, das im Schwarzlicht der Clubs leuchtet. Über die reine Produktkommunikation hinaus gilt es, ein flankierendes Sponsoring- und Kommunikationskonzept zu entwickeln. Gemeinsam mit Medienpartner MTV realisiert megacult ab Juni 2003 im Rahmen der "MTV Dancefloorcharts" eine Clubtour durch alle großen deutschen Metropolen.

Das "Leck-Mich-Prinzip"

Mit seiner provozierenden Kampagne zeigte Chupa Chups bereits früh den Mut, zu neuen Grenzen aufzubrechen und mit seinen Lollies auch Erwachsene zu begeistern. "Eine perfekte Ausgangsbasis für innovative Konzepte aus dem Hause megacult", so Deese. Mit frischen Ideen wie dem Sonderpreis "Sucker MC Of The Year" im Rahmen des deutschen Dance Awards am 10.Juli in Berlin, verliehen für das beste Dance-Event, sowie mit weiteren trendsetzenden PR-Maßnahmen trägt megacult maßgeblich zum Kultimage der spanischen Lutscherbrand bei.

Mit Guerilla-Marketing aus dem Funkloch

Die Mobilfunkbranche braucht frische Ideen. Deshalb stellte Mobilfunkbetreiber E-Plus rechtzeitig zur Cebit 2003 unter www.eplus-unlimited.de das Userportal für junge Handynutzer vor: Das Angebot von Java-Games zum Download, SMS-Chats und Handy-Foren ist abgestimmt auf die Interessen der jugendlichen Mobilfunknutzer. Der stylischen Site von Leadagentur BBDO Interactive fehlte allerdings noch der richtige Zugang zur Zielgruppe. Eine Aufgabe, wie geschaffen für das megacult Team. Mit Promotions auf der YOU in Dortmund, Real-Life-Sponsoring in den Genres Nightlife und Konzert sowie diversen Guerilla-Marketing-Aktionen wird es "e-plus unlimited" in Zukunft zu einer beachtlichen Awareness unter den 14-25jährigen bringen.

megacult baut bestehendes Kundenportfolio aus

Nicht nur das Neukundengeschäft verlangt nach neuen Kommunikationskonzepten, auch für Bestandskunden wurden aktuell außergewöhnliche Ideen verwirklicht:

AXE kann länger

Gemeinsam mit dem Projektverantwortlichen Frank Berning suchte megacult nach unbeschrittenen Wegen, die klassische Kommunikation konsequent Below-the-Line weiter zu führen. Das Motto: "Das neue Axe - kann länger" verlangte regelrecht nach einer erfrischenden Umsetzung. So entstanden und entstehen rund um die situativen Duschgele und das neue Axe Pulse Deodorant Eventkonzepte wie Axe Travel Affairs, die Axe Festival Showers und ab Herbst diesen Jahres:
Das Axe Anti-Hangover SPA - Deutschlands exklusivste Afterhour in den SPA-Bereichen von Luxushotels. Dazu kam die Realisation der Homepage www.axe.de, der Aufbau eines Online-Shops und die gesamte Produkt-PR.

Die New Yorker ODC 40 geben den Ton an

Der Braunschweiger Fashion-Filialist mit über 360 Stores ist Gründer der ODC 40 - "the official dance charts". Gemeinsam mit dem offiziellen Partner Mediacontrol sucht New Yorker Musik & Media die 40 Chartbreaker der Nation. Dieses Konzept ist einzigartig im Dance-Musik-Bereich: Die New Yorker ODC 40 Show vereint aktuelle Pop-und Dancekultur mit zeitgemäßen Fashiontrends. Dieser interdisziplinäre Mix findet seit 2001 seinen Höhepunkt in der gleichnamigen Chart-Show auf MTV2 Pop. Seit 2002 gehört dem ODC 40 Chart-Countdown jeden Sonntag von 13-15:00 Uhr auch ein fester Sendeplatz im Programm von Radio Sunshine Live.

1. Deutscher Dance Award in Berlin

Ein weiteres Beispiel für die fruchtbare Liaison von Marketing & Media made by megacult war der 1. Deutsche Dance Award am 10. Juli im Berliner Tempodrom: Die Verleihung der ersten deutschen Auszeichnung in der Dance-Szene. New Yorker Musik & Media und die deutsche Phonoakademie legten die Vermarktung vertrauensvoll in die Hände der erfahrenen Kölner Networker. Was der "Grammy" für die internationale Musikszene, und die "Echo-Verleihung" für Popmusik in Deutschland ist, wird in Zukunft der "Dance Award" für die deutsche Danceszene sein. Mit dabei: Chupa Chups und weitere hochkarätige Präsentatoren. Dannii Minogue, Panjabi MC und George Morel und eine professionelle Jury machen das Megaevent, zu dem rund 3.500 Gäste und zahlreiche internationale Dance-Acts kamen, mit Auszeichnungen wie "erfolgreichster Dance Hit", "erfolgreichstes Dance Album" und "bestes Video" zu einem durchschlagenden Erfolg.

HIM trifft auf den Jägermeister Band Support

Mit der finnischen Erfolgsband HIM ist megacult ein dicker Fisch ins Netz gegangen. Für das Kräuterkultgetränk Jägermeister entwickelten die Kreativen vor einigen Jahren den Jägermeister Band Support - ein Nachwuchsförderprogramm für innovative Rockbands. Jägermeister präsentiert ab Januar 2004 die "Love Metal-Tour" der finnischen Schwermetaller HIM rund um den charismatischen Sänger Ville Valo und sorgt für ein spannendes Vorprogramm mit lokalen Newcomerbands. Bereits seit 3 Jahren unterstützt und baut megacult mit dem Jägermeister Band Support das Kultimage des Kräuterlikörs kontinuierlich aus.

Ritmo de Bacardi - The Latin House Party

Ein Mix aus karibischem Rum und lateinamerikanischen Rhythmen:
Anregend und exotisch zugleich. Genau diese Mixtur setzt megacult wohldosiert für Bacardi in Szene. Der aktuelle CD-Release "Ritmo de Bacardi - The Latin House Party" ist bereits die vierte Veröffentlichung unter diesem Label. Zusammengestellt und abgemixt wurden die aktuellen Latinosounds vom bekannten DJ -und Produzententeam Milk & Sugar, veröffentlicht von einem der bekanntesten internationalen Dance-Labels und Garant für exzellente Housemusic - dem "Ministry of Sound". Gleichzeitig steht noch bis Ende Mai der Name "Ritmo de Bacardi" für eine der größten Clubtourneen der Republik. Viva-Moderatorin und "Ritmo de Bacardi Botschafterin" Collien Fernandes ist seit dieser erfolgreichen Tour zum Inbegriff des coolen latinoamerikanischen Lifestyles geworden. Das echte Bacardi Caribic Feeling erlebten am 26.07. alle Partwilligen hautnah auf der exklusiven Promi-Insel Sylt: Als abschließenden Höhepunkt der Clubtour initiierte megacult am Strandabschnitt Sansibar Süd eine Oase lateinamerikanischen Lebensstils. Für 4.500 Partypeople und 500 VIPs veranstaltete Bacardi Deutschland dieses Jahr diese berauschende Partynacht.

http://www.megacult.de - jetzt auch Online aktuell

Seit Juli präsentiert sich megacult auf seiner relaunchten Homepage - zu erreichen unter: www.megacult.de. Dort findet man alle aktuellen Informationen über Kunden, Kollegen und Kerngeschäft der Agentur. In der Online-Presselounge stehen zukünftig alle Pressemitteilungen und Motive laufender Projekte zum Herunterladen zur Verfügung.

Bildmaterial der Megacult-Geschäftsführer und der Divisionsleiter der Group MC Marketing sowie weitere Informationen zur Divisionsstruktur der Group MC Marketing sowie finden Sie unter
http://www.mcmarketing.at/customers/mediathek Menüpunkte "Divisions"
bzw. "Fotos_Management"

Rückfragen & Kontakt:

MC Marketing GmbH - Konzernkommunikation
Mag. Birgit Pfannhauser
Tel. +43-1-524 01 40-21,
bpfannhauser@mcmarketing.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MCM0001