ORF sichert sich UEFA-Champions-League-Rechte

Alle Top-Matches - von der Vorrunde bis ins Finale

Wien (OTS) - Die Champions League: Europas beste Fußballclubs, die spannendsten Matches, die dramatischsten Entscheidungen - und der ORF ist live dabei. Das Verhandlungsteam um Sportchef Elmar Oberhauser konnte die Rechte für die kommenden drei Spieljahre der UEFA-Champions-League für die ORF-Zuseherinnen und Zuseher sichern. Am Dienstag, dem 16. September 2003, geht es mit den ersten Spielen der Vorrunde los. Bis zum Finale am Mittwoch, dem 26. Mai 2004, überträgt der ORF SPORT 13 Spiele live, außerdem stehen Zusammenfassungen aller anderen Begegnungen auf dem ORF-Programm.

ORF-Informationsdirektor Gerhard Draxler zum erfolgreichen Abschluss:
"Es freut mich für die österreichischen Fußballfans auch im Hinblick auf die in Österreich stattfindende Fußball-Europameisterschaft 2008, dass dieser Vertragsabschluss dem ORF ermöglicht, die Spitzenspiele des europäischen Fußballs seinem Publikum auch in den kommenden Jahren präsentieren zu können."

ORF-Sportchef Elmar Oberhauser über die Verhandlungen: "Ich bin überglücklich, dass es uns gelungen ist, die Champions-League-Rechte für die kommenden drei Spieljahre zu sehr vernünftigen Konditionen zu erwerben. Damit ist sichergestellt, dass die österreichischen Fußballfans über den ORF alle Spiele des höchsten europäischen Vereinsfußballwettbewerbs miterleben können. Ich bedanke mich bei Generaldirektorin Dr. Monika Lindner, dass dieser Vertragsabschluss in einer schwierigen Situation ermöglicht wurde. Ich bedanke mich auch bei Herrn Klooz von der 'Team-Agentur' und bei der UEFA."

ORF-Generaldirektorin Dr. Monika Lindner: "Dieser Vertragsabschluss ist ein zusätzliches Service am österreichischen Fußball und den vielen österreichischen Fußballfans. Das ORF-Verhandlungsteam, Informationsdirektor Gerhard Draxler und Sportchef Elmar Oberhauser, konnte ein Ergebnis erzielen, das beträchtlich unter dem liegt, was üblicherweise aufzuwenden ist, sodass der Vertragsabschluss auch angesichts der Sparnotwendigkeiten für den ORF vertretbar ist. Ich danke auch unseren Verhandlungspartnern für ihre konstruktive Haltung."

Zwei österreichische Vereine haben noch die Chance in die Champions League aufzusteigen. Liebherr GAK trifft in der zweiten Runde auf SK Tirana - der ORF SPORT überträgt am Mittwoch, dem 6. August 2003, ab 20.15 Uhr in ORF 1 live aus dem Schwarzeneggerstadion in Graz. Und Austria Memphis trifft in der dritten Runde auf Olympique Marseille.

Der Champions-League-Terminplan:
Dienstag, 16. September 2003 bis Mittwoch, 10. Dezember 2003:
Vorrunde
Dienstag, 24. Februar 2004 bis Mittwoch, 10. März 2004: Achtelfinale Dienstag, 23. März 2004 bis Mittwoch, 7. April 2004: Viertelfinale Dienstag, 20. April 2004 bis Mittwoch, 5. Mai 2004: Halbfinale Mittwoch, 26. Mai 2004: Finale

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0009