Höhlenführerprüfung: Anmeldungen bis 18. August möglich

Unterlagen an die Umweltschutzabteilung im Amt der Vorarlberger Landesregierung

Bregenz (VLK) – Am Mittwoch, 15. Oktober 2003 findet im oberösterreichischen Traun die nächste Höhlenführerprüfung statt. Vorarlbergerinnen und Vorarlberger, die die Prüfung
ablegen möchten, können sich bis spätestens Montag, 18.
August 2003 beim Amt der Vorarlberger Landesregierung
schriftlich anmelden. ****

Folgende Unterlagen sind erforderlich: Geburtsurkunde, Staatsbürgerschaftsnachweis, Strafregisterbescheinigung, Leumundszeugnis, amtsärztliches Zeugnis über die
körperliche und geistige Eignung zu Höhlenführungen,
Nachweis über Kenntnisse der Ersten Hilfe, Nachweis einer mindestens zweijährigen Betätigung auf dem Gebiet der
praktischen Höhlenkunde mit schriftlicher Darstellung
dieser Tätigkeit.

Zur Vorbereitung auf die Höhlenführerprüfung
veranstaltet der Verband Österreichischer Höhlenforscher
von Samstag, 4. bis Dienstag, 14. Oktober 2003 einen Ausbildungslehrgang im Bundessportheim Obertraun, Bundessportzentrum, Bezirk Gmunden. Anmeldungen zu diesem
Kurs sollten möglichst bald direkt an den Verband
Österreichischer Höhlenforscher, Obere Donaustraße 97/1/61,
1020 Wien, Telefonnummer 0676 901 51 96, E-Mail:
webmaster@hoehle.org gerichtet werden. Infos gibt es im
Internet auch unter www.hoehle.org.
(so/ug,nvl)

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20136
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0002