ORF SPORT startet am 24. Juli mit "Golfmagazin" auf TW1

Studiosendung mit Berichten, Analysen, Tipps und Tricks sowie prominenten Gästen

Wien (OTS) - Berichterstattung von internationalen und nationalen Turnieren, Schwunganalysen, Tipps und Tricks von Profis rund um Spiel, Fitness und Regelkunde, prominente Gäste aus Sport, Wirtschaft und Kultur - alles das bietet das neue "Golfmagazin" des ORF SPORT auf TW1, das erstmals am Donnerstag, dem 24. Juli 2003, um 22.35 Uhr zu sehen ist. Moderator der Sendung ist Wolfgang Koczi, der selbst Handicap 5 vorweisen kann.

ORF-Informationsdirektor Gerhard Draxler, seit zehn Jahren Golfer mit 12,2 als aktuellem Handicap, zum Start des neuen "Golfmagazins":
"Golf ist die Sportart mit der höchsten Dichte an sportlich orientierten Managern, Führungskräften und Meinungsbildern. Das 'Golfmagazin' auf TW1 ist ein attraktives Programm für diese auch wirtschaftlich potente Zielgruppe."

Die Studiosendung, die ab Donnerstag vierzehntäglich im Anschluss an das "Tennismagazin" des ORF SPORT auf dem Programm von TW1 steht, wird im Golfclub Fontana in Oberwaltersdorf aufgezeichnet. Prominente Studiogäste werden bei einer Schwunganalyse ihr golferisches Können unter Beweis stellen. Studiogast bei der ersten Sendung ist Franz Klammer. Beim zweiten "Golfmagazin" am 7. August ist Wolfgang Ambros mit dabei.

Für die erste Sendung am Donnerstag, dem 24. Juli, sind folgende Themen geplant:
- "British Open" mit Markus Brier
- "Kitzbühel Alpin Open" - mit Neoprofi Martin Wiegele als Studiogast - Erster Tag der nationalen Offenen Meisterschaft im Golfclub Fontana - Tipps für das kurze Spiel
- Regelcorner
- Schwunganalyse mit Franz Klammer

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0003