Abfallvermeidung ist ein ganzjähriges Anliegen

LSth. Egger gratulierte Abfallquiz-Gewinnern

Bregenz (VLK) – "Grillen Sie soviel Sie wollen, aber bitte
ohne Abfall!" Diesen Appell richtete die Vorarlberger Landesregierung im Rahmen ihrer Abfallvermeidungskampagne
auch diesen Sommer an die Bevölkerung. Gleichzeitig wurde
auch heuer mit einem Abfallquiz die Chance auf attraktive
Preise geboten. Landesstatthalter Dieter Egger begrüßte
heute, Freitag, im Landhaus die glücklichen Gewinner, um
ihnen zu gratulieren und die Preise zu überreichen. ****

Die Abfallvermeidung ist ein Anliegen, dem die
Landesregierung über das ganze Jahr große Aufmerksamkeit
widmet. Deshalb ist die Grundidee der Kampagne, regelmäßig
zu bestimmten Terminen, bei denen überdurchschnittlich viel
Abfall anfällt (z.B. Weihnachten, Ostern, Grillsaison)
verstärkt auf dieses Thema hinzuweisen. Egger: "Dabei
informieren wir die Bevölkerung über entsprechende
abfallärmere und ressourcenschonende Produkt- bzw. Verpackungsalternativen."

Zu diesem Zweck wurde eine enge Zusammenarbeit mit den
Medien gesucht und eine eigene Seite im Internet gestaltet (www.vorarlberg.at/abfallvermeidung). "Die sensationelle Verwertungsquote von 67,7 Prozent ist Ergebnis der hohen
Trennmoral der Vorarlbergerinnen und Vorarlberger. Darüber
hinaus geht es uns darum, weiter in Richtung grundsätzliche Abfallvermeidung zu arbeiten", dankte Egger allen an der
Kampagne Beteiligten.
(gw/MoMa/dig,nvl)

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20137
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0015