Rieder überreicht Goldene Ehrenzeichen

Vier bedeutende Persönlichkeiten der Wiener Wirtschaft geehrt

Wien (OTS) - Wiens Landeshauptmann-Stellvertreter Dr. Sepp Rieder überreichte am Mittwoch vier herausragenden Persönlichkeiten der Wiener Wirtschaft das "Goldene Ehrenzeichen für Verdienste um das Land Wien": Senator h.c. KR Burkhard Ludwig Ernst (Aufsichtsratvorsitzender der Mazda Rainer KFZ-Handels AG), Prof. KR Johann P. Fritz (Direktor des Internationalen Presseinstituts/IPI), KR Wilfried Haas (Obmann der Sektion Gewerbe und Handwerk der Wirtschaftskammer Wien) und Senator h.c. Ing. Werner Kasztler (Vorstandsvorsitzender der Telekom Austria AG) erhielten die hohen Auszeichnungen im Stadtsenatssitzungssaal des Wiener Rathauses.****

Geschäftsmann und Wohnbauförderer

KR Burkhard Ludwig Ernst, 1930 in Wien geboren, arbeitete nach der Matura in mehreren Wiener Industrie- und Handelsbetrieben. Von 1951 bis 1955 lebte er in Deutschland und England, um in der Flugzeug- und Kraftfahrzeugindustrie Erfahrungen zu sammeln. Danach gründete er die Rainer - Kraftfahrzeughandels- und Flugzeughandels AG in Wien. Das Fliegen ist eine seiner Leidenschaften. Er ließ sich zum Piloten ausbilden und wurde Präsident des Fliegerclubs Wien Aspern, Funktionär des AERO Clubs und Finanzreferent der Flughafenbetriebsgesellschaft. Auf politischer Ebene arbeitete Ernst als Bezirksrat und kandidierte auch als Abgeordneter zum Nationalrat und zum Wiener Gemeinderat. 1992 errichtete Ernst ohne öffentliche Unterstützung und staatliche Förderung eine große Wohnhausanlage mit 600 Wohnungen, den Rainer Wohnpark. Darüber hinaus hat er viele Wohnhäuser revitalisiert und ausgebaut.

Medienprofi holte Internationales Presseinstitut nach Wien

Prof. Johann P. Fritz wurde 1940 in Ober-Eggendorf in Niederösterreich geboren. Die Karriere des Medienprofis:
Vizepräsident der Österreichischen Jungarbeiterbewegung (1964), Österreichischer Wirtschaftsbund (1970 bis 1975), Geschäftsführer der Kabel-TV-Wien (1975 bis 1983), Vorstandsmitglied des Vereins zur Förderung der freien bürgerlichen Presse in Österreich und Geschäftsführer der Tageszeitung "Die Presse". Im Jahr 1992 wurde Fritz zum Direktor des Internationalen Presseinstituts bestellt, dem 23 Nationen angehören. Fritz initiierte die Verlegung des Hauptsitzes dieser Organisation von London nach Wien. Seither gilt Wien als eine der Drehscheiben für den Wissens- und Erfahrungsaustausch im Medienbereich.

Botschafter der Wiener Goldschmiedekunst

KR Wilfried Haas ist Obmann der Sektion Gewerbe und Handwerk der Wirtschaftskammer Wien. Haas wurde 1937 in Wien geboren und erlernte das Handwerk des Gold- und Silberschmieds. Als Fachmann fertigt er in seinem eigenen Betrieb großteils selbst entworfene Schmuckstücke an. Sein Wissen und Können wird nicht nur in Wien sondern auch international geschätzt. Haas ist auch in zahlreichen Ausschüssen und Kuratorien aktiv. 1993 wurde Haas zum Obmann der Sektion Gewerbe und Handwerk Wien bestellt. Seinem besonderen Engagement ist es zu verdanken, dass die Wiener Goldschmiedekunst einen ausgezeichneten Ruf weit über die Grenzen Österreichs hinaus genießt.

Vom Nachrichtentechniker zum Vorstandsvorsitzenden

Ing. Werner Kasztler wurde 1941 im burgenländischen Gols geboren. Seine Karriere hat der gelernte Nachrichtentechniker bei Schrack Elektronik als kaufmännisch-technischer Angestellter begonnen. Dort war er auch viele Jahre in leitenden Funktionen tätig. Nach Gründung der Schrack Telekom AG wurde er in den Vorstand berufen. Gleichzeitig übernahm er die Geschäftsführung der Schrack Datakom GesmbH, der Schrack Aerospace GmbH und der Austria Telekommunikations GesmbH. 1998 wurde Kasztler zum Vorsitzenden des Vorstandes der Telekom Austria AG und der Datakom Austria GesmbH ernannt. Durch seine Arbeit in zahlreichen Funktionen, wie zum Beispiel in der Vereinigung Österreichischer Industrieller, in der Wirtschaftskammer, im Forschungsförderungsfonds und im Österreichischen Normungsinstitut hat Kasztler die positive Entwicklung der Wiener Wirtschaft wesentlich mitgeprägt. (Schluss) gaw

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/:
Wolfgang Gatschnegg
Tel.: 4000/81 845
gaw@gfw.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0012