Berufs-WM mit starker Vorarlberger Beteiligung

LH Sausgruber: Neun von elf Teilnehmern aus Österreich sind Vorarlberger

St. Gallen/Bregenz (VLK) – Morgen, Mittwoch, findet die Eröffnung der 37. Berufsweltmeisterschaft in St. Gallen
statt. Landeshauptmann Herbert Sausgruber gibt der großen Vorarlberger Abordnung die besten Glückwünsche mit auf den
Weg: Von den insgesamt elf Teilnehmern aus Österreich sind
neun Vorarlberger. ****

Vorarlberg gilt nicht nur österreichweit als ein Land
mit einem vorbildlichen dualen Ausbildungssystem, betont
Sausgruber: "Das ist insbesondere auf das Engagement vieler Arbeitnehmer, Lehrlingsausbildner und Funktionäre
zurückzuführen, die sich der Bedeutung einer guten
Ausbildung bewusst sind und viele Stunden freiwilliger
Arbeit für die Zukunft unserer Jugend aufwänden".

So wurde erst kürzlich eine neue Weiterbildungakademie
für Lehrlingsausbildner unter Beteiligung von
Arbeiterkammer und Wirtschaftskammer der Öffentlichkeit vorgestellt, informiert der Landeshauptmann über die
Bemühungen der ständigen Verbesserung der Ausbildung – Sausgruber: "Es ist unser Ziel, auch künftig Vorreiter in
der Ausbildung zu bleiben".

In St. Gallen werden neun von elf Österreichern aus
Vorarlberg kommen. "Dies ist wohl das größte Kompliment an
unsere Unternehmen und die Ausbildner", schließt Sausgruber
mit den besten Wünschen für ein erfolgreiches Abschneiden
bei der Berufsolympiade. Die Vorarlberger Teilnehmer an der
37. Berufsweltmeisterschaft sind:
Schuchter Christoph, Schruns
Herburger Dietmar, Gaißau
Feuerle Helmut, Sulzberg
Zenz Daniel, Höchst
Niederer Dominic, Höchst
Aydogan Tolgahan, Bludenz
Moosbrugger Bernhard, Au
Millner Carmen, Dornbirn
Mosser Andreas, Fraxern
(wm/tm,nvl)

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20141
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0017