Kulturaustausch Guatemala-Österreich

Raul Vasquez in Langenlois

St.Pölten (NLK) - Am Mittwoch, 11. Juni, findet um 15.30 Uhr im Weingut Jurtschitsch in Langenlois eine Weinverkostung der besonderen Art statt: Präsentiert wird dabei der guatemaltekische Künstler Raul Vasquez, der derzeit im Rahmen eines Kulturaustauschs Guatemala-Österreich in der Art Residence der Kunsthalle Krems gemeinsam mit der österreichischen Malerin Ann Limnos an dem Projekt Kulturkontakte - Kulturkontraste arbeitet.

Dieses Projekt wurde im Vorjahr in Guatemala mit einer Österreichischen Kulturwoche begonnen und findet nun durch die Ermöglichung eines Studienaufenthalts in der Art Residence der Kunsthalle Krems über das Auslandsniederösterreicher-Referat der NÖ Landesregierung seine Fortsetzung.

Vasquez, geboren in Huehuetenango, ist Sozialwissenschafter, Maler, Bildhauer und Literat. Personalausstellungen hatte er in den Institutionen Centro de Estudios Von Humboldt, dem Museum Popol Vuh und der Alianza Francesa. Unter seinen zahlreichen Preisen befinden sich u.a. die Glyphe in Silber bei der Bienal de Arte Paiz 1984, der dritte Preis beim Salon Aquarel National 1989, der erste Preis der Alianza Francesa 1991, der erste Platz in der Kunstmesse Mazatenango und der zweite Platz bei der Ausstellung Lateinamerica Juannino 1999. Im Jahr 2002 wurde er als einer der besten 20 guatemaltekischen Künstler der Kulturinstitution Vicente Laparra de la Cerda in Guatemala ausgezeichnet. Daneben ist er auch Gründer einer Kunstschule für Indigenakinder in Panajachel und organisiert ein Heim für Straßenkinder.

Nähere Informationen unter den Telefonnummern 01/214 75 65 und 0664/455 43 83, Edith Cyba, bzw. per e-mail unter cybaedith@yahoo.de.

Rückfragen & Kontakt:

Edith Cyba
Tel.: 01/214 75 65 und 0664/455 43 83

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0009