Fasslabend: Eckpunkte der Pensionsreform stimmen

Letzte Grauschleier entfernen

Wien, 06. Juni 2003 (ÖAAB-PD) Die Eckpunkte der Pensionsreform stimmen, jetzt geht es daran, die letzten Grauschleier im Gesetzesentwurf zu entfernen, sagte heute, Freitag, ÖAAB -Bundesobmann Dr. Werner Fasslabend. Auch das Wochenende solle der Arbeit mit Experten dienen, um den umfangreichen Entwurf mit "Zeilenbaggern" durchzuarbeiten. Bis zur Beschlussfassung am Mittwoch sollen noch offene Fragen, wie im Bereich der Deckelung und der Hacklerregelung, geklärt werden. Dass nun auch die sozialdemokratischen Gewerkschafter von ihrer Streiklinie abrücken, sei positiv, meinte Fasslabend. Unverständlich sei jedoch, dass die FSG ihre grundsätzlich ablehnende Haltung zur Pensionsreform weiterhin beibehalte.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

ÖAAB Presseabteilung
Laudongasse 16
1082 Wien
Tel.: 01 - 401 43 - 217

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AAB0001