Ungarn - noch 334 Tage bis zur EU!

Ungarn - Aktuelle Tourismus-News

Wien (OTS) - EINLADUNG zum 2. Balaton - Tag in Wien am 4. Juni
2003

Aufgrund des großen Erfolges im Vorjahr veranstaltet das Ungarische Tourismusamt in Wien am 4. Juni 2003 den zweiten Balaton-Tag mit verschiedenen Vertretern der Region, die ihre Dienstleistungen und Angebote präsentieren werden. Die Veranstaltung richtet sich an das Fachpublikum, Reiseveranstalter, Busunternehmer und Counterkräfte sowie an Journalisten und bietet einen informativen Überblick über die vielfältigen Urlaubsmöglichkeiten am Plattensee und im Umland des Balaton, Unterkünfte, Kulturprogramme und Ausflugsmöglichkeiten.
Die Veranstaltung findet im Collegium Hungaricum, Wien 2., Hollandstraße 4 von 15.00 bis 20.00 Uhr statt, für Stärkung sorgen kulinarische Spezialitäten vom Balaton.
Informationen und Anmeldungen im Ungarischen Tourismusamt in Wien Tel.: 01/585 20 12 13, Fax: 585 20 12 15, ungarn@ungarn-tourismus.at

Restaurierung des Budapester Stadtwäldchens

Die mit über 10 Hektar größte Grünanlage der ungarischen Hauptstadt, die jährlich von etwa 8 bis 10 Millionen Besuchern frequentiert wird, wird in diesem Jahr großflächig saniert. Dazu gehören auch die schon begonnenen Arbeiten am Zoo und am berühmten Széchenyi-Bad, dem größten städtischen Thermalbad Europas, sowie die Erneuerung der Eislaufbahn und der Umgebung des Sees unterhalb der Vajdahunyad-Burg und die Renovierung der Burg selbst, aber auch die Sanierung der Petöfi-Halle, deren künftiger Verwendungszweck vermutlich ein Museum oder auch ein Sportzentrum sein könnte. Diesbezügliche Pläne werden derzeit geprüft. Im Rahmen dieses 2-Milliarden-Forint-Projektes soll das Stadtwäldchen nach Abschluß aller Arbeiten künftig auch zur verkehrsfreien Zone werden.

Ausbau des Donauhafens in Mohács

In Kürze sollen die Arbeiten zum Ausbau des Flußhafens der südungarischen Stadt an der Donau beginnen. Der Donauhafen am Dreiländereck Ungarn-Kroatien-Serbien soll damit als künftiger EU-Außenposten zum logistischen Umschlagplatz von strategischer Bedeutung werden. Mit einem Budget von 2,7 Mrd. Forint wird ein 1000 qm großes Logistikzentrum mit Lagerkapazitäten im Schüttgutsegment entstehen, verknüpft mit einer umfassenden Rehabilitierung des Donauufers von Mohács, der wichtigsten Stadt an der südlichen ungarischen Donau.

Völgy-Brücke - Wahrzeichen von Veszprém vor Renovierung

Die berühmte Viaduktbrücke, das Wahrzeichen der Stadt Veszprém, wird im ersten Abschnitt noch in diesem Jahr renoviert. Die dafür vorgesehenen Mittel von 56 Millionen Forint werden von der Stadtverwaltung und vom Regionalen Entwicklungsbüro für Mittel-Transdanubien bereitgestellt. Der voraussichtliche Abschluß der aufwendigen Arbeiten an dem historischen Bauwerk ist für das Frühjahr 2004 geplant.

Hochwasserschutz für Budapests Bäder

Das verheerende Hochwasser im vergangenen Jahr hat vor allem die beliebten Freibäder auf der Margareteninsel schwer betroffen. Aus diesem Grund hat die Stadtverwaltung zusammen mit der Betreiberfirma beschlossen, im Rahmen der Renovierung auch gleichzeitig einen wirksamen Schutz zu errichten, um Schäden künftig in Grenzen zu halten. Die umweltschonenden Investitionen werden mehrere hundert Millionen Forint betragen.

Neuer Radweg rund um den Kis Balaton (Klein-Balaton) geplant

Das Natur- und Vogelschutzreservat ist, wie das gesamte Umland des Balaton, ein ideales Radfahrerrevier. Das Gebiet des "Kleinen Balaton" soll nun durch einen Rundradweg auf den Dämmen noch attraktiver werden. Zwischen den Orten Keszthely und Fenékpuszta soll der auch Sármellék, Zalavár und Vörs berühren. Der erste, 5 Kilometer lange Abschnitt, soll noch in diesem Jahr in Angriff genommen werden. Insgesamt wird der Rundweg um den Kis Balaton nach Abschluß der Erschließung 20 Kilometer lang sein.

Rückfragen & Kontakt:

Ungarisches Tourismusamt
A-1010 Wien, Opernring 5
Tel.: 01/585 20 12-13
Fax 01/585 20 12-15
ungarn@ungarn-tourismus.at
Internet: http://www.hungarytourism.hu

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HUN0001