ÖBB-GLB: "Unsere Bahn ist möglich!"

Linksblock-Gewerkschafter stellen "Rotbuch" dem Generaldirektor vor

Wien (GdE/GLB). Trotz der derzeit schwierigen Situation (Zerschlagung der Sozialsysteme) für den Gewerkschaftlichen Linksblock (GLB) in der Gewerkschaft der Eisenbahner, ist es dem neuen Team gelungen, ein Konzept für die Zukunft der Bundesbahn zu erstellen, das am kommenden Mittwoch Vormittag dem ÖBB-Generaldirektor, Rüdiger vorm Walde, in Wien übergeben wird.

"Gerade in Zeiten, wo die Straße zur "Verkehrshölle" wird, ist es notwendig, vernünftige Alternativen zu entwickeln. Nicht nur aus ökologischer, sondern besonders aus volkswirtschaftlicher Sicht, müssen die Investitionen für eine zukunftsorientierte einheitliche ÖBB - im öffentlichen Eigentum - erhöht und nicht gekürzt werden", warnt der Vorsitzende des GLB-Eisenbahn, Theo Schneider. "Es ist auch Aufgabe der Personalvertretung, sich um die Zukunft des Unternehmens Gedanken zu machen, um in Zeiten der "brutalen Liberalisierung" dem "unmenschlichen freien Markt" entgegenzutreten, und nicht wie christliche Gewerkschafter (FCG), den Politikern für den Ausverkauf öffentlichen Eigentums noch die Steigbügel zu halten", betont Schneider abschließend.

"Wir werden mit unserem "Rotbuch", woran Eisenbahn-Praktiker und Experten monatelang mitgearbeitet haben, dem Generaldirektor zeigen, dass es in allen Bereichen vernünftige Lösungen gibt. In den Kapiteln "Sinnvolle Gesamtverkehrsplanung - Personenverkehr und Bahnhöfe -Güterverkehr und sinnvoller Technologieeinsatz - Sicherheit und Personal, sowie Unternehmens-, Personal- und Sozialpolitik" wird erläutert, wie "unsere Bahn" möglich ist", erklärt der Bundessekretär des GLB-Eisenbahn, Ernst Wieser, der das Konzept dem GD bildhaft präsentieren wird.

Rückfragen & Kontakt:

Bundessekretär des GLB-Eisenbahn, Ernst Wieser
Margaretenstraße 166, 1050 Wien
tel. 01-54641-220, Fax 221, 0676-3893861
mailto: glb@eisenbahner.at
http://www.glb.at/eisenbahn

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLB0001