"profil": Neustart des Filmproduzentenduos Dolezal-Rossacher nach Konkurs

Ex-YLine-Aufsichtsrat Scheck als DoRo-Geschäftsführer

Wien (OTS) - Wie das Nachrichtenmagazin "profil" in seiner Montag erscheinenden Ausgabe berichtet, will das unter der Marke "DoRo" bekannte Videoproduzentenduo Rudolf Dolezal und Hannes Rossacher nochmals durchstarten. Die bisherige DoRo Media AG - eine Holdinggesellschaft für acht DoRo-Unternehmen - war nach geplatzten Börsenplänen im März dieses Jahres in den Konkurs geschlittert.

"DoRo ist aber nicht am Ende", beteuert Rudolf Dolezal, "unsere Auftragsbücher sind voll." Abgewickelt werden die neuen Aufträge über die in München ansässige DoRo FilmproduktionsgmbH, die von der Insolvenz nicht betroffen war. Alleingesellschafterin ist die Reorganisationstreuhand Wien GmbH, Geschäftsführer ist der Wirtschaftsprüfer und Steuerberater Friedrich Scheck.

Scheck war unter anderem Aufsichtsratsmitglied des in den Konkurs gegangenen Internet-Unternehmens YLine, Vorstand der YLine-Tochter i-online und enger Berater von Ex-YLine-Boss Werner Böhm. Gegen Böhm ist derzeit ein Strafverfahren wegen Verdachts auf Betrug und Bilanzfälschung anhängig. In diesem Zusammenhang laufen auch Vorerhebungen gegen weitere ehemalige Organe der YLine AG, darunter Friedrich Scheck.

Rückfragen & Kontakt:

"profil"-Redaktion
Tel.: (01) 534 70 DW 2501 und 2502

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRO0005