Song Contest 2003 live in ORF 1: Oesterreichischer Teilnehmer Alf Poier erreicht Platz sechs

Sertab Erener aus der Tuerkei gewinnt den europaischen Musikwettbewerb

Wien (OTS) - 101 Punkte und Platz sechs - das ist das Resultat fur den osterreichischen Beitrag beim Song Contest im lettischen Riga, "Weil der Mensch zahlt" von Alf Poier. Der Siegertitel der Show am 24. Mai, "Everyway that I can" von Sertab Erener aus der Tuerkei, erreichte 167 Punkte. Die haushohen Favoriten des heurigen Bewerbs, Julia Volkova und Elena Katina von t.A.T.u. aus Russland, verfehlten den Sieg nur knapp und landeten auf Platz zwei.

Bester Platz fuer Oesterreich seit 1989

Dank Poiers guter Platzierung - der besten seit Thomas Forstner im Jahr 1989 in Lausanne - ist Osterreich im kommenden Jahr auf jeden Fall in der Hauptrunde des Song Contests vertreten. Der Liederwettbewerb wird 2004 erstmals an zwei Abenden - Freitag und Samstag - ausgetragen. Am Samstag findet wie gewohnt die Hauptrunde statt, fur die die zehn Bestplatzierten dieses Jahres - also auch Osterreich - sowie die vier gro?ten EBU-Beitragszahler (England, Deutschland, Frankreich, Spanien) fix platziert sind. Um die restlichen Platze bewerben sich am Vorabend die uebrigen EBU-Nationen. Die deutsche Teilnehmerin Lou landete mit dem Ralph-Siegel-Titel "Let?s Get Happy" mit 53 Punkten auf Platz 12.

Tuerkischer Titel Favorit bei Oesterreichs Televotern

Auch die osterreichischen Televoter bedachten den Siegertitel aus der Tuerkei mit der Hochstzahl von zwolf Punkten. Zehn Punkte gab es fur Polen, acht Punkte fuer den zweitplatzierten Titel von t.A.T.u. aus Russland, sieben Punkte fuer Bosnien-Herzegowina, sechs Punkte fuer Rumaenien, fuenf Punkte fuer Kroatien, vier Punkte fuer Belgien, drei Punkte fuer Schweden, zwei Punkte fuer Norwegen und einen Punkt fuer Deutschland. Fur Osterreichs Beitrag votierten am Samstag Abend die Zuschauer aus 17 der 26 Teilnehmerlaender. Dabei gab es die hoechste Punktzahl, naemlich jeweils zehn Punkte, von Island und Portugal.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0001