Kostenindex: Starker Rückgang der Inflation

Aktueller Bericht der Landesstelle für Statistik

Bregenz (VLK) – Der Lebenshaltungskostenindex, den die Landesstelle für Statistik regelmäßig veröffentlicht, gibt
den Vorarlberger Lebenshaltungskostenindex 2000 für den
Monat April 2003 bekannt: Der Index beträgt 105,8 Punkte.
Die Inflation ist stark zurückgegangen, von 2,1 auf 1,4
Prozent im April 2003. ****

Die Inflationsrate für April 2003 beträgt im
Jahresabstand + 1,4 Prozent. Eine vergleichbar niedrige Inflationsrate war zuletzt im Dezember 2001 mit + 1,1
Prozent zu beobachten. Im Vergleich zum März 2003 ist der
Index um 0,2 Prozent gesunken. Preissenkungen bei
Treibstoffen, bei Heizöl und bei Gemüse sowie der Wegfall
der Ambulanzgebühr führten zu diesem Indexrückgang. Preiserhöhungen waren bei Obst und bei Flugpauschalreisen
zu verzeichnen.

Die verketteten Indexwerte für den Monat April 2003 lauten:

Lebenshaltungskostenindex 1996 = 100 112,8 Punkte Lebenshaltungskostenindex 1986 = 100 147,1 Punkte Lebenshaltungskostenindex 1976 = 100 229,8 Punkte Lebenshaltungskostenindex 1966 = 100 401,0 Punkte Lebenshaltungskostenindex 1945 = 100 4417 Punkte

Monatliche Teuerungsraten im Jahresabstand (Jänner 2002 bis
April 2003):

Jänner 2002 + 2,3 Prozent Februar 2002 + 1,9 Prozent März 2002 + 2,0 Prozent April 2002 + 2,1 Prozent Mai 2002 + 1,9 Prozent Juni 2002 + 1,8 Prozent Juli 2002 + 1,7 Prozent August 2002 + 2,0 Prozent September 2002 + 1,9 Prozent Oktober 2002 + 1,9 Prozent November 2002 + 2,0 Porzent Dezember 2002 + 1,8 Prozent Jänner 2003 + 1,7 Prozent Februar 2003 + 2,0 Prozent März 2003 + 2,1 Prozent April 2003 + 1,4 Prozent

(so/ug,nvl)

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20136
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0011