Kinder bemalen Postbus

Postbus bringt Jugendlichen Sicherheitsbewusstsein näher

Wien (OTS) - In Sachen Öffentlicher Verkehr und Verkehrssicherheit ist der Postbus voll im Trend! Als größtes Verkehrsunternehmen Österreichs setzt die Postbus AG Maßnahmen in Richtung Kundenorientierung und Projektbezogene Aufklärungsarbeit für den Öffentlichen Personennahverkehr.

Die Verkehrsleitung NÖ Süd/Burgenland der Österreichischen Postbus AG startete im März 2003 das Projekt "Mein-Dein-Unser Bus. Kinder bemalen den Postbus" gemeinsam mit der Volksschule Eisenstadt. Mit diesem Projekt soll das Benützen der öffentlichen Verkehrsmittel und die damit verbundenen Sicherheitskriterien auf spielerische Art und Weise den Kindern näher gebracht werden.

Aus allen dreißig Schulklassen, die an diesem Projekt mitgearbeitet haben, wurden durch eine professionelle Jury, unter anderem mit dem bekannten Maler Helmut Kand, drei Kunstwerke ausgesucht und, dankenswerter Weise, von Herrn Landeshauptmann Niessl prämiert.

Die Preise wurden im Wert gestaffelt und gelten jeweils für Sonderfahrten mit dem Postbus. Dazu wird den Klassen natürlich "ihre" eigene Werbefläche am Bus angeboten:

1. Preis - Fahrerseite plus Tagesausflug mit dem Postbus im Wert von EUR 390,00 2. Preis - Heckfläche plus Tagesausflug mit dem Postbus im Wert von EUR 290,00 3. Preis - Einstiegsteil plus Tagesausflug mit dem Postbus im Wert von EUR 190,00

Den 1. Preis gewann Christine Neubauer, Klasse 4 d. Der Gutschein wird bereits am 26.5.2003 für eine 2 tägige Sonderfahrt durch das Südburgenland genutzt. Platz zwei konnte an die Klasse 3 b, Julian Werschlein / Raphael Kaiser und Platz drei an die Klasse 1b, Lisa Tomaschitz vergeben werden.

"Für uns als Verkehrsunternehmen ist die Nähe zu unseren Kunden sehr wichtig und 80 % unseres Geschäfts betrifft eben den Schülerverkehr. Also warum nicht etwas für und mit Kindern machen, Frau Ayseguel Malissa, Verkehrsleiterin der Österreichischen Postbus AG.

Als größtes Busunternehmen Österreichs bedient die Österreichische Postbus AG 700 Linien und gewährleistet dadurch ein flächendeckendes Mobilitätsnetz in allen Regionen des Landes. Die Österreichische Postbus AG erbringt dafür mit ca. 1.500 Bussen eine Fahrleistung von rund 85 Mio km pro Jahr. Das Unternehmen beschäftigt 2.860 MitarbeiterInnen.

Rückfragen & Kontakt:

Barbara Tichy
Österreichische Postbus AG
Telefon: +43 (01) 79 444-2500
Mobil: 0664 624 34 06
barbara.tichy@postbus.at
http://www.postbus.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0007