Architektur-Ausstellung im Bezirksmuseum Simmering

Wien (OTS) - Der Bezirksvorsteher des 11. Bezirkes, Otmar Brix, eröffnet am Donnerstag, 22. Mai, um 18.30 Uhr, im Rahmen einer Veranstaltung im Festsaal des Amtshauses in Wien 11., Enkplatz 2, eine neue Sonder-Ausstellung des Bezirksmuseums Simmering. In der Ausstellung "geplant, entworfen, gebaut in Simmering" stellt das Bezirksmuseum das Schaffen einiger Architekten und deren markante Bauwerke im 11. Bezirk vor. Schöne historische Fotografien, Aufnahmen aus den letzten Jahren, Pläne, Entwürfe und Texte informieren über Planer und ihre Gebäude aus alter und neuer Zeit, von der "Neu-Simmeringer Pfarrkirche" (Arch. Hanns Schneider) bis hin zum Gasometer-Umbau (Arch. Wilhelm Holzbauer). Die Schau läuft bis Freitag, 27. Juni, und kann in den Museumsräumen im Amtshaus Enkplatz jeweils am Freitag (10 bis 12 Uhr und 15 bis 17 Uhr) sowie am Sonntag (10 bis 12 Uhr) besichtigt werden, der Eintritt ist kostenlos.

In den Monaten Juli und August (wie auch an Feiertagen) bleibt das Simmeringer Bezirksmuseum gesperrt. Nach der Sommer-Pause wird die Ausstellung nochmals zwischen Sonntag, 14. September, und Sonntag, 19. Oktober, bei freiem Eintritt gezeigt.

Kindergarten, Gemeindebauanlage und Krematorium

Neben dem Gasometer-Projekt und der "Neu-Simmeringer Kirche" berichtet die informative Schau über das "Bundesschulzentrum" in der Geringergasse (Arch. Nehrer/Medek), über einen Kindergarten (Arch. Schütte-Lihotzky) und selbstverständlich auch über die Evangelische Glaubenskirche (Arch. Rainer). Die Besucher erhalten Auskünfte über einen Getreidespeicher (Arch. Reich) sowie über die Siedlung Weißenböckstraße (Arch. Kaym/Hetmanek). Höchst interessante Angaben zur städtischen Wohnhausanlage "Widholz-Hof" (Arch. Mang) und zum Krematorium auf dem Zentralfriedhof (Arch. Holzmeister) sind in der nett arrangierten Ausstellung ebenfalls zu finden. Alle Exponate in dieser Schau stammen aus den reichen Sammlungen des Simmeringer Bezirksmuseums.

Bei der Eröffnungsfeier am Donnerstag musiziert das Damentrio "Perlen aus Wien", die Gäste können sich auf einen klingenden Melodienreigen unter der Devise "Von Strauß bis Stolz" freuen. Im Zuge des Eröffnungsabends wird Prof. Hans Havelka für sein 50 Jahre langes Wirken im Bezirksmuseum 11 ausgezeichnet, der verdiente Bezirkshistoriker erhält eine Ehrengabe.

o Allgemeine Informationen: Bezirksmuseum Simmering: http://www.wien.gv.at/ma53/museen/bm11/ (Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Tel.: 4000/81 057
enz@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0003