Verleihung der begehrten "Top Spot"-Werbetrommeln am 22. Mai im ORF

Wien (OTS) - Hochspannung vor der Verleihung der "Top Spot"-Werbetrommeln, die am Donnerstag, dem 22. Mai 2003, im ORF-Zentrum stattfindet und ganz im Zeichen von "Starmania" steht. ORF 1 zeigt die große Werbegala live ab 21.10 Uhr. Die zehn besten Werbespots des Landes wetteifern um die begehrten Auszeichnungen in Gold, Silber und Bronze, die damit bereits zum 16. Mal vergeben werden. Zudem wird der Werbestar des Jahres, Armin Assinger, gekürt. Arabella Kiesbauer präsentiert die "Top Spot"-Gala" aus dem ORF-Zentrum und begrüßt zahlreiche Gäste, darunter Trend- und Zukunftsforscher Matthias Horx. Bereits um 18.00 Uhr wird Arabella Kiesbauer via Live-Schaltung in "Willkommen Österreich" Ricarda Reinisch und Peter Tichatschek begrüßen und von den Proben berichten.

"Top Spot" im Zeichen von "Starmania"

Die begehrten Werbetrommeln in Gold, Silber und Bronze werden von den "Starmaniacs" Michael Tschuggnall, Christina Stürmer und Boris Uran übergeben - genau in dieser Reihenfolge. Exakt wie bei "Starmania" werden auf der sternförmigen Bühne Röhren stehen, die jeweils eine Karte mit dem Namen des Gewinners enthalten.

Arabella Kiesbauer und Michael Tschuggnall im Duett

Für musikalische Unterhaltung im Studio sorgen ebenfalls Michael Tschuggnall und Co. Zu Beginn der Live-Übertragung singen die zwölf Finalisten ein Werbemedley aus Songs wie "Summer Dreaming" von Kate Yanai (Bacardi), "Oua Oua" von den max.brothers (max.mobil), "Fly Away" von Lenny Kravitz (Peugeot), "A Little Less Conversation" von Elvis Presley vs. JXL (Nike) und "V.I.P." von den Jungle Brothers (Fanta Delight Sapaya). Christina Stürmer präsentiert ihren aktuellen Hit "Ich lebe", und Michael Tschuggnall singt gemeinsam mit Arabella Kiesbauer das Duett "Fame - You're Gonna Live Forever". Ende Juni wird die neue CD von Michael Tschuggnall veröffentlicht, eine Hörprobe daraus gibt der "Starmania"-Gewinner bereits während der Gala zum Besten.

"Top Spot" eine "echt fette" Gala

Das Drehbuch zur Gala, zu der die ORF-Enterprise einlädt, schrieben Robert Palfrader, bekannt aus der ORF-Comedy-Reihe "echt fett", wie auch David Schalko und Clemens Haipl, beide Autoren der mit der "Romy 2003" für die beste Programmidee gekürten Sendung "Die Sendung ohne Namen".

Die Werbetrommeln in Gold, Silber und Bronze - und ein Volvo zu gewinnen

Die aus allen eingereichten Werbespots ausgewählten Top 10 stehen bei Arabella Kiesbauer in der Live-Sendung am 22. Mai zur Wahl zum "Top Spot 2003". Die Zuseherinnen und Zuseher haben die Möglichkeit, sich an der Wahl zu beteiligen. Unter der kostenpflichtigen Hotline 0820/6135 (0,14 Euro/Min.) - sowie angehängter Endziffer des Spots 01 bis 10 - können die Zuseherinnen und Zuseher ihre Stimme für den besten Spot abgeben. Für jeden, der mitmacht, gibt es -vorausgesetzt, man hat den richtigen "Top Spot 2003" gewählt - die Chance, einen Volvo S 80 als Hauptpreis zu gewinnen.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0010