Vizekanzler Haupt: Erleichterung über Befreiung der österreichischen Geiseln in Algerien

Wien (VK/BMSG/OTS) - Erleichtert über die Befreiung der zehn österreichischen Geiseln in Algerien heute morgen zeigte sich Vizekanzler Mag. Herbert Haupt: "Ich freue mich mit den Angehörigen, für die mit dem heutigen Tag die schwierige Zeit der Ungewissheit glücklich zu Ende gegangen ist. Ich hoffe, dass die aus der Geiselhaft befreiten Menschen nunmehr so rasch als möglich die entsprechende medizinische und psychologische Betreuung erhalten und wohlbehalten nach Österreich zurückkehren. Meinen Dank möchte ich auch den algerischen Behörden, dem Herrn Bundespräsidenten Dr. Thomas Klestil für seine erfolgreichen Vermittlungsbemühungen mit der algerischen Staatsführung sowie der Außenministerin Dr. Benita Ferrero-Waldner und ihren Beamten aussprechen. Alle haben in den vergangenen Tagen und Wochen Großartiges geleistet." ****

Er hoffe, so der Vizekanzler, dass alle Geiseln befreit werden können, auch jene 16 Menschen, deren Schicksal bis dato noch ungewiss ist. "Gerade in einer schwierigen Situation wie dieser rückt die Familie Europa näher zusammen denn je", so Haupt abschließend. (Schluss) bxf

Rückfragen & Kontakt:

Generationen und Konsumentenschutz
Pressesprecher Gerald Grosz
Tel.: (++43-1) 53115-2141
gerald.grosz@bmsg.gv.at
http://www.bmsg.gv.at

Vizekanzleramt und Bundesministerium für soziale
Sicherheit,

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSO0002