Dreharbeiten für ORF/MDR-Liebesgeschichte "Paradies in den Bergen"

Erstes Filmdrehbuch von "Schlosshotel Orth"-Star Konstanze Breitebner

Wien (OTS) - Von Leipzig direkt ins "Paradies in den Bergen": Nach fünf Drehtagen in der sächsischen Metropole ist das Filmteam der Wiener Satel Film nun ins salzburgerische Lofer gezogen, wo der Großteil der Dreharbeiten zur ORF/MDR-Fernsehproduktion "Paradies in den Bergen" stattfindet. Das Drehbuch zu dieser bewegenden Liebesgeschichte verfasste "Schlosshotel Orth"-Star Konstanze Breitebner. Die mit dem "Julia"-Schreiber Peter Mazzuchelli verheiratete Künstlerin lieferte damit ihre erste eigene Arbeit als Autorin ab. In den Hauptrollen stehen Bernhard Schir ("Eine Liebe in Afrika"), Ursula Buschhorn, die ORF-Zuseher noch als "Mädchen aus der Torte" aus der gleichnamigen Komödie mit Rainhard Fendrich kennen, Michael Lesch ("Der Fahnder", "Ein himmlisches Weihnachtsgeschenk") und der bald zehnjährige Kölner Wolf-Niklas Schykowski vor der Kamera. In weiteren Rollen werden Elisabeth Lanz, Herbert Fux, Christine Reinhart, Ludwig Dornauer, Martin Walch, Dorothea Parton u. a. zu sehen sein. Regie führt Hartmut Griesmayr. Die Dreharbeiten zu "Paradies in den Bergen" sind bis Anfang Juni angesetzt, der ORF strahlt den Fernsehfilm voraussichtlich Ende des Jahres aus.

Zum Inhalt

"Paradies in den Bergen" erzählt eine große Liebesgeschichte vor einem dramatischen familiären Hintergrund: Die schwere Asthma-Erkrankung ihres Sohnes Christopher öffnet der Zeitungsredakteurin Katja die Augen: Während sie sich der Obsorge des Kindes widmet, arbeitet ihr Ehemann Erik (Michael Lesch) ungerührt an seiner Anwaltskarriere und lässt die beiden allein zur Kur in die österreichischen Berge fahren. Dort macht Katja Bekanntschaft mit dem charismatischen Biologen und Grundbesitzer Johannes (Bernhard Schir), zu dem nicht nur der botanikinteressierte Christopher, sondern auch sie selbst sehr bald Zuneigung empfindet. Katja wird schmerzlich bewusst, was sie die vergangenen Jahre über entbehren musste. Sie erkennt, dass die Ehe mit Erik hinter ihrer scheinbar heilen Fassade seit längerer Zeit nur mehr ein Trümmerhaufen ist. Das Leben ihrer Familie steht vor einer Wende - doch in welche Richtung soll Katja gehen?

"Paradies in den Bergen" ist eine Koproduktion von ORF und MDR, hergestellt von Satel Film, mit Unterstützung des Landes Salzburg.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK0001