SAP-Hauptversammlung wählt Hasso Plattner in Aufsichtsrat und beschließt Dividende von 0,60 Euro je Stückaktie

Walldorf/Mannheim/Wien (OTS) - Die heutige Hauptversammlung der
SAP AG hat allen Tagesordnungspunkten mit klaren Mehrheiten von mehr als 99 Prozent des vertretenen stimmberechtigten Aktienkapitals zugestimmt. Prof. Dr. h.c. Hasso Plattner, bislang Vorstandssprecher der SAP AG, wurde in den Aufsichtsrat gewählt.

Für das Geschäftsjahr 2002 erhalten die Aktionäre eine Dividendenausschüttung pro Stückaktie von 0,60 Euro. Die Dividendensumme beträgt damit rund 186,3 Millionen Euro. Die Auszahlung erfolgt ab dem 12. Mai 2003. Weiterhin genehmigte die Hauptversammlung die Fortführung des Rückkaufs von insgesamt bis zu 30 Millionen Stückaktien, auch unter dem Einsatz von Eigenkapitalderivaten.

Unmittelbar nach der Hauptversammlung tagte der Aufsichtsrat der SAP AG erstmals in seiner neuen Zusammensetzung. Dabei wurde Prof. Dr. h.c. Hasso Plattner auf Vorschlag von Dietmar Hopp zum Vorsitzenden des Gremiums gewählt. Hopp war von 1998 bis zur Hauptversammlung 2003 Vorsitzender des Aufsichtsrats und bleibt Mitglied des Aufsichtsrats. Klaus-Dieter Laidig ist aus dem Gremium ausgeschieden.

Rückfragen & Kontakt:

Herbert Heitmann, +49 6227 7-61137
herbert.heitmann@sap.com, CET

Laurie Doyle Kelly, +49 6227 7-61136
laurie.doyle.kelly@sap.com, CET

Markus Berner, +49 6227 7-42548
markus.berner@sap.com, CET

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SAP0001