Nach Herausgabe von 100 Broschüren

Verein für kommunale Administration aufgelöst

St.Pölten (NLK) - Aus personellen Gründen wurde dieser Tage der Verein für kommunale Administra-tion (VKA), seit 1995 mit der NÖ Studiengesellschaft für Fragendes Verfassungs- und Verwaltungsrecht vereinigt, aufgelöst. Verein und Gesellschaft waren niederösterreichische Gründungen. Während der VKA auf die Herausgabe von Informations- und Rechtsbroschüren zum Gemeinderecht sowie auf kommunales Rechtsservice spezialisiert war, befasste sich die Studiengesellschaft mit Verfassungs- und Verwaltungsrechtsfragen und der Ausarbeitung von Rechtsgutachten.

Der VKA publizierte in den knapp 25 Jahren seines Bestehens rund 100 Broschüren, Verordnungs- und Bescheidmuster. Besondere Wertschätzung genoss u.a. der jährlich erschienene Index der Bundes-und Landesgesetze. Letzter Obmann war Hofrat Dr. Roman Häußl. Die Auflösung erfolgte im Rahmen einer in St. Pölten durchgeführten Vollversammlung.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12163

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0014