Ausstellung "Über Wasser" in der "Alten Schieberkammer"

Museum auf Abruf zeigt Ausstellung zum "Jahr des Wassers"

Wien (OTS) - In Zusammenarbeit mit den Wiener Wasserwerken zeigt
das "Museum auf Abruf" bei freiem Eintritt bis 28. Mai in der "Alten Schieberkammer", Meiselstraße 20, 1150 Wien die Ausstellung "Über Wasser". Öffnungszeiten: Mittwoch bis Freitag 13 bis 19 Uhr, Samstag 10 bis 13 Uhr.

Die Schau, die anlässlich des von der UNO 2003 ausgerufenen "Jahres des Wassers" präsentiert wird, zeigt eine vielfältige Palette künstlerischer Arbeiten im Konnex mit dem Thema, die alle aus Beständen der Sammlung der Kulturabteilung der Stadt Wien stammen. Das "Museum auf Abruf" zeigt damit seine erste Ausstellung außerhalb des früheren ständigen Ausstellungsortes in der Makartgasse. Ein neues Ausstellungszentrum für das "Museum auf Abruf" unter Einbindung der Artothek ist in unmittelbarer Nähe des Rathauses geplant, bis dahin wird das "Museum auf Abruf" an verschiedenen Orten präsent sein.****

Gezeigt werden unter anderen Werke von: Tuncay Boztepe, Gottfried Goebel, Renate Habinger, Lotte Hendrich-Hassmann, Franz Hubmann, Stefan Felician Jackwerth, Paul Jelinek, Robert Kabas, Doris Krüger, Bernhard Leitner, Alois Lindenbauer, Norman Maier, Sascha Manówicz, Fritz Martinz, Roman Scheidl, Romana Scheffknecht, Hubert Schmalix, Ruth Schnell, Heinz Stangl, Wolfgang Stengl, Thomas Stimm, Kurt Straznicky, Beatrix Sunkovsky, Martin Vesely, Walter Weer, Eva Würdinger u. Walter Zednicek.

Das Ergebnis der Recherche in der Sammlung der Kulturabteilung der Stadt Wien spiegelt zahlreiche Aspekte des Phänomens Wasser wieder. Das vorgelegte Material bildet lediglich eine kleine Auswahl aus dem Bestand der MA 7, wobei Werken der letzten zwanzig Jahre der Vorzug gegeben wurde.

Die Künstler nähern sich dem Thema Wasser von verschiedenen Ausgangspunkten: einerseits vom "Formalen Impetus" - Stilrichtungen und Techniken, die von den vielfältigen Erscheinungsformen des Wassers ausgehen, andererseits von der Warte des zivilisatorischen Zugriffs oder über das Naturphänomen Regen: Brunnen und Quellen, Amphibien und Freizeitvergnügen sind die weiteren Bezugspunkte der Ausstellung zum Generalthema. (Schluss) gab

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
MA7-Wien Kultur
Sonja Huber
Tel.: 4000/84758

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0010