Altes Rathaus: Musikabend "Freche, frivole Frauen"

Chansons aus den 20er- und 30er-Jahren, Eintritt frei

Wien (OTS) - Der Bezirksvorsteher des 1. Bezirkes, Kommerzialrat Franz Grundwalt, lädt am Donnerstag, 8. Mai, zu einem Abend mit Film-und Operettenchansons aus den 20er- und 30er-Jahren ein. Ab 19.30 Uhr trägt die Vokalistin Ingrid Merschl (Sopran) mit ihrem musikalischen Begleiter Roman Teodorowicz (Klavier) im Barocksaal des Alten Rathauses in Wien 1., Wipplinger Straße 8, 1. Stock, einen nostalgischen Liederreigen vor. Unter dem Motto "Freche, frivole Frauen" erklingen stimmungsvolle Kompositionen von Benatzky, Dostal, Grothe, Kreuder, Stolz und anderen Tonsetzern, die einst von prominenten Sängerinnen interpretiert wurden. Der Eintritt ist kostenlos.

Ingrid Merschl ist eine recht vielseitige Künstlerin (Gesang, Schauspiel und Tanz) und seit Jahren ein gern gesehener Gast auf Bühnen im In- und Ausland. Die Sängerin widmet sich häufig Operetten-und Wienerlied-Galas, war aber auch mit viel Erfolg in der Kurhalle Oberlaa im Kinder-Musical "Peter Pan" zu sehen. Beim Gastspiel im Alten Rathaus bietet die Sopranistin ein fein abgestimmtes Programm, nicht nur Nostalgikern wird das "freche, frivole" Liedgut bestens gefallen. (Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Tel.: 4000/81 057
enz@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0007