Inode bringt als erster Provider 2,3Mbit xDSL für Privatkunden

Pfeilschnelle Standleitungen mit bester Performance

Wien (OTS) - Als erster Internet Service Provider in Österreich bringt Inode eine xDSL-Standleitung mit 2320 Kbit beim Download bei 256 Kbit Upload für den privaten Anwender auf den Markt. Diese erstaunliche Bandbreite ist möglich, weil Inode bei den entbündelten Anschlüssen, den so genannten inode xDSL Produkten, die Hoheit über die 'last mile' innehat. Auch für Studenten der technischen Universitäten in Graz und Wien gibt es ein neues Produkt, das 'Vielsaugern' tolle 768/256 Kbit zur Verfügung stellt. Parallel dazu erhöht Inode bei allen bestehenden privaten xDSL-Produkten die Bandbreite - und das ohne Preisänderung.

Inode kann xDSL-Produkte über entbündelte Leitungen mittlerweile in Wien, Baden, Graz, Leibnitz, Weiz, Linz, Wels, Salzburg, Innsbruck, Dornbirn, Klagenfurt und Villach anbieten. Somit ist inode xDSL trotz des aufwändigen Verfahrens der Entbündelung bereits in 12 österreichischen Städten verfügbar.

Mit den neuen Produkten und dem Upgrade der bestehenden darf sich die xDSL@home Familie nunmehr über einen beträchtlichen Geschwindigkeitsanstieg freuen: xDSL@home 512/64 wächst auf 768/128, xDSL@home 512/128 erreicht nun 768/128 und xDSL@home 768/256 überschreitet sogar die Megabitgrenze mit aktuellen 1024/256 Kbit im Down-/Upload. Diese Bandbreitenerweiterung gilt ab sofort sowohl für bereits bestehende inode xdsl@home Kunden als auch für Neukunden. Alle Vertragskunden werden im Laufe der nächsten Tage automatisch auf die neuen Bandbreiten umgestellt.

"Der Entbündelungsfortschritt in den größten Städten Österreichs ermöglicht uns das Setzen eines neuen Standards bei Geschwindigkeit und Qualität unserer xDSL-Produkte" erläutert Peter Augustin, einer der Wiener Geschäftsführer von Inode, das Upgrade der privaten Internetzugänge. "Wir sind mit Anfang April in der Lage, über 60 Wählämter in 12 Städten auf eigene Infrastruktur bis direkt zum Kunden zurückzugreifen. Damit ist schon jetzt für fast 2 Millionen ÖsterreicherInnen Breitband-Internet ohne zusätzliche Kosten für eine Telefonleitung möglich, obwohl wir erst seit knapp 1 1/2 Jahren entbündeln. Und für die Kunden, die vom Standort her derzeit noch nicht die Vorteile von xDSL nutzen können, werden wir in den nächsten Wochen auch bei unseren ADSL-Produkten einige erfreuliche Upgrades durchführen."

Über Inode

Das rein österreichische Unternehmen Inode wendet sich mit seinen Services an Firmen aller Größen und Branchen sowie an Privatkunden mit hohen Anforderungen an Qualität, Sicherheit und Performance. Gemäß dem Motto "Qualität hat Vorrang " bietet Inode erstklassigen Support und vorbildliche Ausfallsicherheit zu fairen Preisen. Hauptziel des Providers ist es, durch Flexibilität, Zuverlässigkeit in allen Belangen und Investitionen in die eigene Infrastruktur eine optimale Kundenzufriedenheit zu gewährleisten. Inode wirtschaftet von Beginn an rentabel und kann stark wachsende Umsatz- sowie Kundenzahlen vorweisen. Mittlerweile betreut Inode über 22.000 Kunden, davon 75% im Business- und 25% Privatbereich.

Rückfragen & Kontakt:

Christian Klauss - Public Relations
Inode Telekommunikationsdienstleistungs GmbH
Tel.: 059999 2302 Fax.: 059999 6030
http://www.inode.at
c.klauss@inode.at
Buero Wien - Handelskai 94-96/43, A-1200 Wien

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0003