Graz 2003 - Kulturhauptstadt Europas

Einladung zur Pressepreview und Ausstellungseröffnung des Graz 2003 Projektes Himmelschwer

Graz (OTS) - Pressepreview
Zeit: 09.04.2003, 10.00 Uhr / Ort: Landesmuseum Joanneum, Neutorgasse 45, 8010 Graz

"HIMMELSCHWER. Transformationen der Schwerkraft" stellt "alte" und "neue" Kunst zur Schwerkraft und ihrer Überwindung einander gegenüber. Fra Angelico und Anish Kapoor, Josef Beuys, Albrecht Dürer, Richard Serra und Panamarenko, Gianlorenzo Bernini, James Lee Byars, Wassily Kandinsky, Yves Klein, Hermann Nitsch, Sigmar Polke, Arnulf Rainer, Rembrandt, Peter Paul Rubens, Philipp Otto Runge, Roman Signer und Grazia Toderi sind nur einige der 120 KünstlerInnen, deren Werke miteinander in einen Dialog treten. Dabei ist die Großausstellung eines der zentralen 2003-Projekte, die - übrigens zum ersten Mal im Rahmen eines Kulturhauptstadt-Programms - auch die Religion als Kulturfaktor berücksichtigen. Die vom Kulturzentrum bei den Minoriten unter der Leitung von Johannes Rauchenberger gemeinsam mit den KuratorInnen Alois Kölbl und Eleonora Louis zusammengestellte Schau stellt sich dieser Herausforderung, indem sie nach Weiterleben und Transformation historisch-religiöser Ikonographie in Werken zeitgenössischer Kunst fragt. HIMMELSCHWER ist ab 11.04.2003 im Landesmuseum Joanneum und an weiteren sieben ausgewählten Orten in der Grazer Altstadt zu sehen.

Eröffnung:

Eröffnung der Altstadt-Installationen
Zeit: 10.04.2003, 17 Uhr / Ort: Hof des Priesterseminars -Bürgergasse 2, 8010 Graz
Künstlergespräche: Die KuratorInnen Johannes Rauchenberger, Alois Kölbl und Eleonara Louis im Gespräch mit Antony Gormley, Loic le Groumellec, Mariella Mosler, Werner Hofmeister, Otto Zitko und Elke Maier.

Ausstellungseröffnung
Zeit: 10.04.2003, 19 Uhr / Ort: Landesmuseum Joanneum, Neutorgasse 45, 8010 Graz

Es sprechen:
Peter Pakesch (Leiter des Landesmuseums Joanneum)
Wolfgang Lorenz (Intendant von Graz 2003 - Kulturhauptstadt Europas) Johannes Rauchenberger (Kurator, Leiter des Kulturzentrums bei
den Minoriten)
Eleonora Louis (Kuratorin) und Alois Kölbl (Kurator)

Die Ausstellung HIMMELSCHWER wird durch Diözesanbischof Egon Kapellari und Frau Landeshauptmann Waltraud Klasnic eröffnet.

Zur Eröffnung ist ein Shuttle für Journalisten von Wien nach Graz geplant. Anmeldung und nähere Informationen bei Mag. Petra Eckhart.

Rückfragen & Kontakt:

Graz 2003 / Presse und Kommunikation
Mag. Petra Eckhart
petra.eckhart@graz03.at, Tel: 0043-(0)316-2003-4305

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0010