Start des renommierten Supermodel of the World Contest 2003

Österreichs Top-Models von morgen sind wieder gefragt!

Wien (OTS) - Gestern fand im Sky Restaurant die Pressekonferenz
zum diesjährigen Supermodel of the World Contest statt. Andrea Weidler, Schirmherrin der Supermodels und Eigentümerin des Wiener Modellsekretariats gab einen Ausblick auf den heurigen Contest und den glamourösen Gala-Abend. Neben Bega Priess und Domenique Melchior, den Siegern aus dem Jahr 2001, waren auch Dominika Wach und Jackson Greiml, die Supermodels 2002, sowie Vertreter der Hauptsponsoren Bipa Parfümerien und Lisa Löhner Fashion Cosmetics vor Ort.

Andrea Weidler, Eigentümerin des Wiener Modellsekretariats, stellte heute den Supermodel of the World Contest 2003 im Wiener Sky Restaurant den Österreichischen Medien vor. Die Partnerschaft zwischen Andrea Weidler und Eileen Ford feiert heuer 10-jähriges Jubiläum. Die schönsten Mädchen zwischen 14 und 22 Jahren sowie Burschen im Alter zwischen 16 und 24 Jahren werden wieder in ganz Österreich gesucht. Für die Gewinnerin kann ein großer Traum in Erfüllung gehen: Wird sie beim internationalen Finale zum Supermodel 2003 prämiert, erhält sie einen Model-Vertrag in der Höhe von US$ 250.000,--.

Charity für "Desert Dawn"

Andrea Weidler ist bekannt dafür, den Supermodel of the World Contest einem karitativen Zweck zu Gute kommen zu lassen. Heuer wird der Erlös der Gala der Waris Dirie Foundation mit dem Projekt "Desert Dawn" gespendet. Walter Lutschinger, Manager von Waris Dirie, und Corinna Milborn, von der Waris Dirie Foundation, stellten die Foundation bei der Pressekonferenz vor: Die aus Somalia stammende Waris Dirie, ehemaliges Top-Model, von Vogue und Elle oft gecovert und sogar für den Pirelli-Kalender fotografiert, setzt sich als UNO Sonderbotschafterin gegen die Unterdrückung der Frauen in ihrer Heimat ein. Das Projekt "Desert Dawn" setzt sich für die Abschaffung der weiblichen Beschneidung in Somalia ein. Waris Dirie, die Bestseller wie Wüstenblume" und "Nomadentochter" schrieb, wird bei der Gala des Supermodel of the World Contest vor Ort sein und persönlich den Scheck über den Erlös entgegen nehmen.

http://www.supermodel.at

Auf der wöchentlich upgedaten Supermodel-Homepage finden sich neben alle Informationen zu den Bewerbungsmodalitäten Neuigkeiten über den Contest, Informationen zu den Castingterminen, Styling- und Schminktipps, sowie Stories über die Modelwelt Ebenso gibt es einen Link zum Gewinnspiel auf http://www.bipa.at wo bis zum Finalcasting jeder seinen persönlichen Favoriten wählen kann. Unter allen die mit voten werden wöchentlich ein Nokia 3650 sowie ein Benetton b.clean Geschenkset verlost. Der Hauptpreis, ein brandneu erschienener Citroen C3 Pluriel, wird im Rahmen der Supermodel of the World Gala am 26. Juni übergeben.

Die besten 30 BeweberInnen werden beim Finalcasting im Rahmen der Sendung "25 Das Magazin" am 27. Mai um 18:30 Uhr auf ORF 1 vorgestellt. Dort fällt die Entscheidung über die insgesamt 15 Finalistinnen und Finalisten, die bei der großen Final-Gala, am 26. Juni 2003 in Wien, teilnehmen.

Die Gala 2003

Andrea Weidler freut sich, als heurige Location für den glamourösen Gala-Abend erstmals die Modeschule Schloß Hetzendorf bekanntgeben zu können. Eileen und Jerry Ford haben sich bereits für die Gala angekündigt. Die Jury wählt vor Ort ein weibliches und -weltweit einzigartig - auch ein männliches Supermodel. Während sich das Mädchen auf die Teilnahme beim weltfinale freuen darf, erhält der junge Mann als Preis eine Woche bei der Top-Agentur Beatrice in Mailand und kann dort seine Chance für den großen Durchbruch nützen. 2003 unterstützen neben den Hauptsponsoren Bipa Parfümerien und Lisa Löhner Fashion Cosmetics der Österreichischen Rundfunk (ORF1), Citroen, Nokia, Jacobs, Frisk und Olympus den Supermodel of the World Contest.

Über Supermodel

Eileen Fords Supermodel of the World Contest, früher unter dem Namen Face of the 80s bekannt, startete im September 1980 und wird heuer 56 Ländern weltweit durchgeführt. Der größte und renommierteste Model Contest brachte viele bekannte Schönheiten hervor, wie etwa Jerry Hall, Christy Turlington, Brooke Shields oder Kim Basinger. Das große Weltfinale wird jedes Jahr in einer anderen faszinierenden Weltstadt veranstaltet. Die Siegerin erhält einen Model Vertrag in der Höhe von US$ 250.000,--.

In Österreich veranstaltet Andrea Weidler, Eigentümerin des Wiener Modellsekretariats, den Supermodel of the World Contest seit 1993. Der Contest gilt als eine Veranstaltung mit hohem gesellschaftlichem Stellenwert und freut sich über einen enormen Bekanntheitsgrad in ganz Österreich.

Besuchen Sie die Homepage: http://www.supermodel.at

Weiteres Bildmaterial und

Rückfragen & Kontakt:

G.R.A.C.E Communications
Mag. Rebekka Jarraya
Gloriettegasse 13/5, 1130 Wien
Tel.: 01/877 44 10-19
rebekka.jarraya@grace-eu.com

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEB0003