ORF begleitet "Supermodel of the World Contest 2003"

Wien (OTS) - Die Suche nach Österreichs Supermodels von morgen hat begonnen. Andrea Weidler, Eigentümerin des Wiener Modellsekretariats, stellte heute, Donnerstag, dem 3. April 2003, den "Supermodel of the World Contest 2003" im Wiener Sky Restaurant den österreichischen Medien vor. Drei Monate werden so genannte Scouts für den "Supermodel of the World Contest 2003" die Nachfolger von Claudia Schiffer, Naomi Campbell oder Werner Schreyer ausfindig machen. Bei dem heutigen Kick-off für den "Supermodel of the World Contest 2003" waren neben Walter Lutschinger, Manager der Foundation mit dem Projekt "Desert Dawn", der die Einnahmen der abschließenden Charity-Gala zugute kommen, Vertreter der Sponsoren - Bipa, Lisa Löhner Fashion Cosmetics und Nokia - vertreten.

ORF-Marketingchef Thomas Prantner: "ORF unterstützt Erfolgsmarke 'Supermodel of the World'"

Für den ORF kündigte Thomas Prantner eine umfassende Zusammenarbeit an: "Der ORF hat die Verpflichtung, auch dem jüngeren Publikum attraktives Programm zu bieten. Der 'Supermodel of the World Contest 2003' ist eine Erfolgsmarke, und ich freue mich, dass der ORF auch heuer wieder einen medialen Beitrag leisten darf. Heuer rufen wir nicht nur mit Trailern zu den Castings auf, sondern haben mit '25 das Magazin' erstmals auch eine Sendefläche für umfangreiche Reportagen und Berichte über Leben und Erfolgschancen der angehenden Models. Drei Monate lang begleiten wir die gesamte Aktion vom Casting bis zum Finale."

Andrea Weidler: "Zusammenarbeit mit ORF steigert Popularität des Contests"

Andrea Weidler: "Ich freue mich, dass der ORF auch heuer wieder 'Supermodel of the World' unterstützt. Mit '25 das Magazin' haben wir noch dazu eine Sendefläche, die hervorragend zum Contest passt und dazu beiträgt, die Popularität des Wettbewerbs und der Teilnehmer zu steigern." Andrea Weidler freute sich weiters, als diesjährige Location für den glamourösen Galaabend erstmals die Modeschule Schloss Hetzendorf bekannt geben zu können.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK0004