Bundeskanzler Schüssel: "Chance auf Verlängerung des Transitvertrages lebt"

Wien (OTS) - Bundeskanzler Wolfgang Schüssel sieht in der heutigen Beschlussfassung des EU-Verkehrsministerrates einen wichtigen Schritt, die Verlängerung des österreichischen Transitvertrages heuer zu verwirklichen. "Damit lebt die Chance auf eine Verlängerung des Transitvertrages, bis die dringend notwendige europäische Wegekostenrichtlinie endlich umgesetzt ist", so Schüssel.

Der Beschluss des EU-Verkehrsministerrates sei allerdings nur ein weiterer Zwischenschritt in dem komplexen Entscheidungsverfahren auf EU-Ebene. "Wir werden uns weiter intensiv bemühen, die EU-Staaten von unserem berechtigten Anliegen zu überzeugen und das intensive Lobbying fortsetzen", sagte der Bundeskanzler.

Rückfragen & Kontakt:

Pressesprecherin des Bundeskanzlers
Verena Nowotny
Tel.: (++43-1) 53115/2922

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBK0002