Zum Inhalt springen

Im Interesse der Kinder:

Zusammenarbeit von Eltern und Kindergarten

St.Pölten (NLK) - Unter dem Motto "Partner in einem gemeinsamen Anliegen" will die Interessenvertretung der NÖ Familien die Zusammenarbeit von Eltern, Kindergarten und Schule verbessern. Laut PISA-Studie profitieren die Kinder, wenn schon die Kooperation zwischen Elternhaus und Bildungseinrichtung funktioniert. Die Themenpalette der Zusammenarbeit umfasst beispielsweise Leseförderung, Erziehung, Medien, Gesundheit oder eigenverantwortliches Lernen. Die Kindergärten und Schulen sind eingeladen, ihre Modelle der Zusammenarbeit bei der Interessenvertretung der NÖ Familien einzureichen. Ausgewählte Beispiele werden dann im Juni anlässlich des 20-jährigen Bestehens der Interessenvertretung im NÖ Landhaus präsentiert.

Nähere Informationen: Interessenvertretung der NÖ Familien, Telefon 02742/9005-16495.

Rückfragen & Kontakt:

Interessenvertretung der NÖ Familien
Tel.: 02742/9005-16495

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0007