ÖAMTC: Serienunfall auf Süd-Autobahn in Niederösterreich

ÖAMTC-Notarzthubschrauber Christophorus 3 im Einsatz

Wien (ÖAMTC-Presse) - Bei einem Serienunfall auf der Süd-Autobahn in Niederösterreich dürften Dienstagnachmittag mehrere Personen verletzt worden sein. Nach Angaben der ÖAMTC-Informationszentrale sollen mindestens sechs Fahrzeuge, darunter ein Lkw des Straßendienstes, in die Karambolage verwickelt sein. Für die Versorgung der Verletzen stand neben mehreren Notarztwagen des Roten Kreuz auch der ÖAMTC-Notarzthubschrauber Christophorus 3 im Einsatz. Die Unfallursache stand zunächst noch nicht fest.

Die Autobahn musste rund zwei Stunden gesperrt werden. Die Mitarbeiter der ÖAMTC-Informationszentrale empfahlen, über die B 54 (Wechsel Straße) oder die B 17 (Wiener Neustädter Straße) auszuweichen.

(Fortsetzung mögl.)
ÖAMTC-Informationszentrale / bei, la

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Informationszentrale
Tel.: (01) 71199-0

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC0001