Konvertierungssoftware für CAE-Systeme, exklusiv bei itm

Als erstes Unternehmen in Österreich bietet ITM aus Wels mit transCAE exklusiv ein Produkt zum Datenaustausch zwischen (fast) beliebigen CAE-Systemen an

Wels (OTS) - Ob ecscad nach Eplan, Promis, ELCAD, RUPLAN oder zwischen diesen Systemen - mit transCAE ist es möglich, die konstruierten Schaltpläne mit voller Logik umzuwandeln. Auf Kundenwunsch werden weitere Systeme integriert.

Das Angebot richtet sich besonders an technische Büros und Ingenieurbüros, die mit mehreren Kunden zusammenarbeiten. Kunden erwarten, dass ihre Dokumentation in dem von ihnen bevorzugten Format erstellt wird. Da sich aber zahlreiche Systeme am Markt im Einsatz befinden, muss der Dienstleistungspartner entweder verschiedene Systeme selbst lizenzieren und beherrschen oder - nach der eigentlichen Konstruktionsarbeit - die Pläne von einem Zeichenbüro nochmals im gewünschten Format nachzeichnen lassen. Beide Vorgehensweisen sind mit nicht unerheblichen Kosten verbunden.

Mit transCAE können Schaltungsunterlagen jetzt in dem bevorzugten CAE System erstellt und nach Fertigstellung in einem Schritt für den Endkunden konvertiert werden. Sicherheitshalber überprüft man dann die Pläne noch (denn gegen spezielle Benutzeranpassungen ist immer noch kein Kraut gewachsen) und korrigiert dann ev. noch Kleinigkeiten. Die Kosten des Konverters liegen deutlich unter den Lizenzkosten für die CAE-Systeme, eine Investition, die sich kurzfristig rentiert und den Unternehmen die Möglichkeit bietet, sich zusätzliche Kunden zu erschließen.

Für Unternehmen, die nur gelegentlichen Bedarf an Konvertierungen haben, bietet ITM diese auch als Dienstleistungen für einzelne Projekte an.

Hersteller der Lösung ist OpenCAE aus Essen in Deutschland, einem Spezialisten für CAE-Integration, für den ITM in Österreich exklusiver Partner ist.

Mehr Informationen zu transCAE erhält man im Internet unter
http://www.itm.co.at/de/03_ecs/module/transcae.htm

* Unternehmensprofil itm:

itm in Wels (A), gegründet 1996 von Ing. Manfred Trojan, sind Spezialisten bei technischer Dokumentation für Brandschutz, Elektroindustrie und den HLS-Bereich. itm bietet eine leistungsfähige Netzwerk-Infrastruktur von technischen Zeichnern und Konstrukteuren, die es erlaubt, auch große Aufträge zu erarbeiten. Schwerpunkte des Angebots sind technische Zeichnungen und Dokumentationen in den Bereichen Brandschutz , Elektro und HLS, Beratung und Schulung im CAD Umfeld sowie Vertrieb, Schulung und Support für ecscad-Produkte.

Seit der Gründung versteht sich das Unternehmen als kompetenter Partner seiner Kunden, was von den Kunden durch langfristige Zusammenarbeit auch honoriert wird. Zu den Kunden des Unternehmens zählen sowohl internationale Großkonzerne als auch kleine regionale Unternehmen. Dazu gehören u.a. Siemens AG Österreich, VOEST ALPINE STAHL, VOEST VAI, BMW Motoren GmbH, Wuppermann Austria GmbH, E-Werk Wels, SOFTwerk Professional Automation GmbH, SGL Carbon, AMS Niederösterreich, Lehmer Gruppe.

Rückfragen & Kontakt:

PR-Kontakt:
creaPower Drescher & Süß OEG
Andrea Drescher
A-4083 Haibach ob der Donau, Oberhub 14
Tel.: +43 (0)7279 8544
andrea.drescher@creapower.com
http://www.creapower.com

Itm - Ing. Manfred Trojan
Herderstraße 56
A-4600 Wels
Tel.: +43 (0)7242 910 006
Fax: +43 (0)7242 910 005
office@itm.co..at
http://www.itm.co.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CRP0001