Aviso ÖBB: Bahn wirkt gegen Stau Die ÖBB bieten täglich 1000 zusätzliche Sitzplätze zwischen Klagenfurt und Villach

Klagenfurt (ÖBB) In den nächsten zwei Jahren wird die Südautobahn im Bereich Krumpendorf umfassend saniert. Um Staus auf der Straße vorzubeugen und die Autofahrer zum Umsteigen auf öffentliche Verkehrsmittel zu bewegen, verstärken die ÖBB in enger Zusammenarbeit mit dem Land Kärnten, den Kärntner Linien, der Arbeiterkammer und der Kleinen Zeitung ihr Angebot zwischen Klagenfurt und Villach täglich um weitere 1000 Sitzplätze.****

Pressekonferenz:

Als Gesprächspartner steht zur Verfügung:

Mag. Manfred Oberrauner
ÖBB Personenverkehr Kärnten, Leiter

LH Jörg Haider
Landeshauptmann Kärnten

LR Gerhard Dörfler
Landesrat für Verkehr

DI Christian Heschtera
Verkehrsverbund Kärnten GmbH. - Kärntner Linien

Günther Goach
Präsident Arbeiterkammer Kärnten

Ort:
Klagenfurt Hbf., Bahnsteig 1 im ÖBB-EuroCity-1.Klasse Waggon

Termin:
Montag, 24. März 2003, Beginn: 07.40 Uhr

Rückfragen & Kontakt:

Ing. Christoph Posch
Kommunikation Kärnten und Osttirol
Tel.: ++43 (0) 4242 93000 3131
Fax.: ++43 (0) 4242 93000 3139
e-mail: christoph.posch@kom.oebb.at
web - Site: www.oebb.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBB0001