Effizient und gut

Ärztliche Versorgung liegt im besten Drittel

Wien (OTS) - Ein wesentlicher Punkt der Diskussionen um das Gesundheitswesen ist die Qualität der Versorgung mit niedergelassenen Ärzten. Die Erfolge der OÖ Gebietskrankenkasse in diesem Bereich und die Effizienz der ärztlichen Versorgung lassen sich mit jüngst veröffentlichten Daten belegen: So weist der Mikrozensus aus, dass es in Oberösterreich die geringsten Wegzeiten zum nächsten praktischen Arzt gibt. Und die Oberösterreicherinnen und Oberösterreicher nehmen das Angebot der Allgemeinmediziner überdurchschnittlich oft wahr. Auch das ist ein Indiz für gute Versorgunkungsstrukturen und eine effiziente Arztstellenplanung in Oberösterreich.

Vergleiche der ärztlichen Versorgung stellen häufig noch immer allein auf die Ärztedichte als Messgröße ab. Bei genauerer Analyse erweist sich dies aber als zu kurz gegriffen. Die Anzahl der niedergelassenen Ärzte pro Einwohner bildet beispielsweise nicht ab, wie viele Stunden der Mediziner tatsächlich für Patienten zur Verfügung steht. Und es lässt keine Rückschlüsse darüber zu, wie gleichmäßig oder ungleichmäßig das Angebot verteilt ist. Eine Unterversorgung in ländlichen Gebieten wird statistisch durch ein Überangebot in den Ballungsräumen aufgewogen. Die statistische Größe der Ärztedichte macht auch keinen Unterschied zwischen Ärzten, die pro Woche zehn Stunden ordinieren und solchen die 30 und mehr Stunden für ihre Patientinnen und Patienten da sind. Wichtiger als andere statistische Größen ist die Qualität der Versorgung aus Sicht der Patientinnen und Patienten.

Bei Praktikern Spitze

Eine nun veröffentlichte Detailauswertung des Mikrozensus 1999 zur ärztlichen Versorgung zeigt, dass Oberösterreich im Vergleich sehr gut liegt. Gerade bei den praktischen Ärzten als erster Anlaufstelle im Gesundheitssystem ist die Versorgung sogar Spitze. Durchschnittlich kann in Oberösterreich ein Praktiker innerhalb von 17 Minuten zu Fuß erreicht werden. Schneller geht es in keinem anderen Bundesland. Zum Vergleich: Sogar in Wien liegt die durchschnittliche Erreichbarkeit mit 19 Minuten knapp darüber.

Ein weiterer Indikator für ein funktionierendes medizinisches Angebot ist die Anzahl der durchschnittlichen Kontakte pro betreuter Person. Dieser Wert liegt in Oberösterreich bei praktischen Ärzten auf 3,66 und damit hinter Niederösterreich (3,94) auf dem ausgezeichneten zweiten Platz.

Zweiter Platz bei Gynäkologen, Zahn- und Kinderärzten

Sehr gute Platzierungen in der Erreichbarkeit zeigt die Versorgung in Oberösterreich auch bei den meisten Fachärzten. Bei den Kinderärzten liegt Oberösterreich mit einer durchschnittlichen Wegzeit von 29 Minuten auf dem zweiten Platz, den es auch bei den Frauenärzten (37 Minuten) und den Zahnärzten (28 Minuten) einnimmt.

Die genaue Analyse der Mikrozensus-Veröffentlichung zeigt auf, dass die Arztstellenplanung der OÖ Gebietskrankenkasse in den vergangenen Jahren äußerst erfolgreich war. So wurde das Hausarztprinzip umgesetzt, das den Hausärzten eine zentrale Rolle als Gatekeeper im Gesundheitssystem einräumt. Optimal ergänzt wird das Angebot durch eine gute Versorgung mit Gynäkologen, Zahn- und Kinderärzten. Das macht vor allem deshalb Sinn, weil gerade diese drei Fächer eine Basisversorgung wahrnehmen.

Die geringen Wegstrecken zu den Ärzten zeigen, dass es gelungen ist, eine bevölkerungsnahe und sehr ausgeglichene Versorgung sicherzustellen. Die Versorgung liegt in Oberösterreich insgesamt im besten Drittel, und das wird im Mikrozensus auch von der Bevölkerung so wahrgenommen.

Wissenschaftliche Untersuchungen zeigen, dass die Entfernung zum Hausarzt auch die Zufriedenheit mit der eigenen Gesundheit beeinflusst. Eine leichtere Erreichbarkeit des Arztes führt zu einer besseren subjektiven Einschätzung des eigenen Gesundheitszustands.

Gemeinsam mit den in den letzten Jahren sehr guten finanziellen Ergebnissen der OÖGKK heißt das, dass sie die Gesundheitsleistungen sehr effizient zur Verfügung stellen kann.

Rückfragen & Kontakt:

OÖ Gebietskrankenkasse
Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: (0732) 7807 - 2610

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GKO0001