"Frühling im kleinen Bordell"

Premiere in der Theaterwerkstatt des Stadttheaters St. Pölten

St. Pölten (NLK) - Im Zuge eines opulenten Abendessens zweier befreundeter Paare zwischen 30 und 40 Jahren tun sich nach und nach Abgründe auf: Es wird gelogen und gleichzeitig schonungslose Wahrheit eingefordert, ein erotisches Wirrwarr entsteht, und der Genuss italienischen Rotweins bleibt nicht ohne Wirkung. In der Ernüchterung des nächsten Tages beschließen die vier Personen - jede für sich -, frischen Wind in ihr Leben zu bringen, endlich das zu tun, was sie wirklich wollen. Aber das führt zu unabsehbaren Konsequenzen und Verstrickungen.

Das ist der Inhalt der Beziehungskomödie "Frühling im kleinen Bordell" von Markus Thill, die unter der Regie des Autors am Mittwoch, 19. März, um 19.30 Uhr in der Theaterwerkstatt des Stadttheaters St. Pölten ihre Uraufführung erlebt. Die nächsten Aufführungstermine lauten 25. und 29. März, 9., 24. und 29. April sowie 2. Mai.

Nähere Informationen und Tickets beim Stadttheater St. Pölten unter der Telefonnummer 02742/35 20 26-19 oder über das Internet unter www.stadttheater.info.

Rückfragen & Kontakt:

Stadttheater St. Pölten
Telefon 02742/35 20 26-19

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0004