Pressekonferenz

Auswirkungen des Regierungsprogramms auf Oberösterreichs Arbeitnehmer

Linz (OTS) - Vor ein paar Wochen haben sich ÖVP und FPÖ darauf geeinigt, wieder gemeinsam eine Regierung zu bilden. Die Arbeiterkammer und der ÖGB Oberösterreich haben das Arbeitspapier nun analysiert und wollen Sie in einer Pressekonferenz am Donnerstag, 20. März 2003, um 10 Uhr, im Presseclub Ursulinenhof über die Auswirkungen des Regierungsprogramms auf Oberösterreichs Arbeitnehmer informieren.

Als Gesprächspartner stehen Ihnen AK-Präsident Hubert Wipplinger, AK-Vizepräsident Dr. Johann Kalliauer, AK-Direktor Dr. Josef Peischer sowie ÖGB-Landessekretär Dr. Erich Gumplmaier zur Verfügung.

Rückfragen & Kontakt:

Arbeiterkammer Oberösterreich
Kommunikation
Tel.: (0732) 6906-2181
hans.preinfalk@ak-ooe.at
http://www.arbeiterkammer.com

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKO0001