Pisa-Test für Journalisten: Deutschlands "klügster" Journalist des Jahres 2002 kommt aus Wien

Hannover (OTS) - Deutschlands größter alternativer IP-Carrier Telefónica Deutschland GmbH und Deutschlands Journalistenportal Journalismus.com prämierten Sieger des Wissens-TÜV für Journalisten auf der CeBIT

Wer weiß, dass der Ausspruch "Ein Journalist ist einer, der nachher alles vorher gewusst hat" von Karl Kraus stammt? Auf solche und ähnliche Fragen mussten Deutschlands klügste Journalisten eine Antwort wissen, um heute auf dem CeBIT-Stand der Telefónica zu den Gewinnern gehören zu können. Ausgehend von der Idee der Aufnahmetests an Deutschen Journalistenschulen hat das Internetportal journalismus.com das Online-Journalistenquiz entwickelt. Und so finden sich im Quiz auch einige der spannendsten Fragen aus dem Bewerbungstest der Hamburger Henri Nannen-Journalistenschule. Das Quiz ist auch für gestandene Journalisten eine Herausforderung, denn die 5 Spielrunden mit je 40 Testfragen decken ein breites Themenspektrum ab: von Kultur über Medienwirtschaft, bis zu Internetkenntnissen. "Heute haben wir festgestellt, wie es um die Allgemeinbildung deutscher Journalisten bestellt ist: der Gewinner ist zwar in Deutschland geboren, lebt aber in Wien", scherzt Peter Diesler, Initiator und Betreiber von journalismus.com, dem Fachportal für Medienprofis. "Insgesamt haben über 3500 Kollegen an unserem Pisa-Test für Journalisten teilgenommen", so Diesler weiter.

Haupt-Sponsor ist die Telefónica Deutschland GmbH. "Uns hat die Idee gut gefallen, mit einem Augenzwinkern einen Wissens-Wettbewerb unter den Journalisten zu unterstützen. In unserer Branche ist neben journalistischem Spürsinn und Recherchegeschick großes Detailwissen auch und gerade unter den Redakteuren gefragt", so Claudia Burkhardt, Unternehmenssprecherin der Telefónica in Deutschland. Deshalb werde Telefónica das Quiz auch in 2003 unterstützen.

Telefónica Deutschland GmbH

Telefónica Deutschland GmbH gehört zur Telefónica-Gruppe, einem der größten global agierenden Telekommunikationskonzerne. Telefónica in Deutschland konzentriert sich ausschließlich auf Geschäftskunden und stellt sowohl mittelständischen als auch Großunternehmen seine Full-Service-Internetdienstleistungen zur Verfügung. Deutschlands größter unabhängiger IP-Carrier vermittelt monatlich circa 3 Milliarden Onlineminuten und verfügt über die deutschlandweit zweitgrößte Netzinfrastruktur mit 40.000 km Backbone und 270 Einwahlknoten. Das Unternehmen - entstanden aus dem Zusammenschluss der Telefónica- Töchter mediaWays und HighwayOne - ist wichtigster Hostingpartner der Mediensites von z.B. RTL, SPIEGEL und Focus. Das Leistungsspektrum umfasst neben den schmal- und breitbandigen Internetzugängen vor allem die auf IP- oder der MPLS-Technologie basierenden Virtual Private Networks (VPNs), integrierte Sprach- und Datenlösungen, Mehrwertdienste wie Voice over IP sowie die klassischen Outsourcing-Dienste wie Hosting, Housing und Application Hosting.

Als führender Anbieter von integrierten Kommunikationslösungen für Geschäftskunden steht das Unternehmen für hohe Flexibilität und Qualität. Möglich wird dies durch den eigenen IP-Backbone, das Network Control Center mit echtem 24/7 Betrieb, die bundesweit aufgestellte ServiceGroup sowie Großrechenzentren, u. a. in Gütersloh, Frankfurt und München. Von 20 Standorten deutschlandweit wird die persönliche Kundenbetreuung garantiert. Zu den Kundenreferenzen zählen 30 der größten deutschen Onlinedienste, darunter AOL. Weiterhin betreut Telefónica in Deutschland verschiedene große deutsche Serverfarmen sowie Virtuelle Private Netzwerke (VPNs) von internationalen Konzernen wie der Bertelsmann AG. Weitere Kunden sind Bank of China, DaimlerChrysler, Toyota, Adecco, BMG, Gruner+Jahr, WalterBau und Xerox.

journalismus.com:

Mit seinen Angeboten ist Journalismus.com eine der erfolgreichsten Internetsites für Journalisten in Deutschland. Auf den Webseiten von www.journalismus.com können Journalisten, Redakteure und Public-Relations-Berater einen umfangreichen Service rund um das Thema Journalismus abrufen. Das Angebot umfasst eine reichhaltige Liste mit über 600 Presserabatten, Recherchetipps, einen umfangreichen Spezialkatalog zum Thema Journalismus, Honorarumfragen, Seminarangebote und Weiterbildungsmöglichkeiten. Diskussionsforen mit über 12.000 Beiträgen und einer Mailingliste mit zurzeit mehr als 700 Mitgliedern ermöglichen und fördern den Austausch unter Journalisten. www.journalismus.com bietet Medienprofis so eine große Community. Das Portal Journalismus.com wurde 1997 vom Journalisten Peter Diesler unter dem Motto "Gemacht von Journalisten für Journalisten" gegründet.

ots Originaltext: Telefónica Deutschland GmbH

Rückfragen & Kontakt:

journalismus.com
Peter Diesler
Telefon: +49 0228 215272
Mobil: +49-170-833 4006
Fax: +49 0228 215288
pdiesler@journalismus.com
http://www.journalismus.com

Pressekontakt Telefónica Deutschland GmbH
Claudia Burkhardt, Manager Public Relations
IP-Phone: +49-40-22 61 90 05; +49-52 46-80 17 09
Mobil: +49-170-852 99 32
IP Fax: +49-52 46-80 27 09
claudia.burkhardt@telefonica.de
http://www.telefonica.de

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0008