TERMIN: IV-Pressegespräch Initiative CSR Austria - "Corporate Social Responsibility"/Umfrage am 14.3.

Sehr geehrte Frau Kollegin,
Sehr geehrter Herr Kollege,

Wirtschaftlicher Erfolg mit gesellschaftlicher Verantwortung - das war die Motivation für die Industriellenvereinigung, in Kooperation mit dem BMWA und gemeinsam mit führenden österreichischen Unternehmen die "Initiative CSR Austria" ins Leben zu rufen.

Im Bereich der "Corporate Social Responsibility" (kurz: "CSR", die international übliche Bezeichnung für die gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen) sollen Österreichische Unternehmen zukünftig die Vorreiterrolle in Europa einnehmen. Bestehende CSR-Modelle sollen dargestellt, ein CSR-Leitbild für Österreich erstellt und eine breite Informationskampagne gestartet werden.

Den Auftakt dieser Initiative bildet eine

Pressekonferenz
zur Präsentation der ersten Projekt- und Umfrageergebnisse

am Freitag, den 14. März 2003, um 10.30 Uhr,
in der Industriellenvereinigung, Krupp Saal
Schwarzenbergplatz 4, 1031 Wien

zu der ich Sie sehr herzlich einladen möchte.

Als Gesprächspartner werden Ihnen

Dkfm. Lorenz Fritz, Generalsekretär der Industriellenvereinigung Prof. Rudolf Bretschneider, Fessel-GfK-Institut
Dr. Christian Friesl, Bereichsleiter Gesellschaftspolitik IV

zur Verfügung stehen.

Mit freundlichen Grüßen

Mag. Christoph Neumayer
Bereichsleiter Marketing & Kommunikation IV

Rückfragen & Kontakt:

IV-Newsroom
Tel.: (++43-1) 711 35-2240
Fax: (++43-1) 711 35-2313
info@iv-newsroom.at
http://www.iv-net.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPI0001