Maharishi Mahesh Yogi zur Gründung der Weltfriedens-Stiftung durch Seine Majestät Raja Raam in Deutschland:"Der starke Wunsch der Deutschen nach Frieden führte Raja Raam nach Deutschland"

Oebisfelde (OTS) - Raja Raam unterzeichnet Gründungsurkunde der Maharishi Weltfriedens-Stiftung in Oebisfelde / Einweihung des ersten Friedenspalastes und erster Spatenstich für Friedenspaläste in allen Bundesländern

"Der starke Wunsch der deutschen Bevölkerung nach Frieden und das entschiedene Eintreten der deutschen Regierung für eine friedliche Lösung des Irak-Konflikts haben Seine Majestät Raja Raam veranlasst, persönlich nach Deutschland zu kommen", sagte Maharishi Mahesh Yogi über Video-Konferenz während der Feierlichkeiten anlässlich der Gründung der Maharishi Weltfriedens-Stiftung.

Als Beitrag zur Verwirklichung einer neuen Weltordnung in Wohlstand und Frieden setzte Seine Majestät Raja Raam, der Erste Regent des Globalen Landes des Weltfriedens, mit seiner persönlichen Unterschrift unter die Gründungsurkunde seine Maharishi Weltfriedens-Stiftung im Rahmen der ersten Sitzung des Weltfriedensparlaments in Deutschland in Oebisfelde, Sachsen-Anhalt, in Kraft. Gleichzeitig wurde dort der erste von 61 deutschen Friedenspalästen eingeweiht. Mit ersten Spatenstichen in allen Bundesländern wurden die Vorbereitungen zum Bau weiterer Friedenspaläste begonnen. Jeder Friedenspalast wird 100 bis 200 Frieden schaffende Experten aufnehmen, die mit Maharishis Vedischen Friedenstechnologien zu dauerhaftem Weltfrieden beitragen.

Stellen Sie Ihre Fragen zur Weltfriedens-Stiftung an Maharishi, Raja Raam und seine Minister auf der weltweiten Pressekonferenz am:

Mittwoch 12. März, 17.00 Uhr
Live im Internet: www.GlobalCountry.org

Einzelheiten zur Live-Übertragung über Satellit, Internet und Telefonkonferenz seine unten.

Die Gründungsversammlung fand im Festzelt neben dem Friedenspalast im Beisein von Vertretern aus Politik und Wirtschaft sowie zahlreichen Gästen aus dem In- und Ausland statt. Sie wurde live im Maharishi-Kanal (MOU 2) über Satelliten in alle Länder der Welt übertragen.

Vedische Friedenstechnologien wichtigstes Mittel zur Erfüllung des Stiftungszwecks

Auf die Frage eines Journalisten, warum er sein großes Werk ausgerechnet hier beginne, antwortete Raja Raam in einem vom MDR Fernsehen am gleichen Tag ausgestrahlten Beitrag: "Wir verstehen dies als einen großen Dank an die deutsche Regierung und an die Menschen für ihre Friedensbemühungen." Das weltweite Friedensprojekt, fuhr Raja Raam fort, benötige weniger Geld als ein Krieg. Es gelte nur die Vedischen Friedenstechnologien, die Transzendentale Meditation und das Yogische Fliegen, anzuwenden. Dies seien Technologien, um die Spannungen in der Welt zu verringern und die Ursachen für Konflikte zu beseitigen.

In seiner Festansprache sagte Raja Raam: "Deutschland steht für Wissenschaft und Technologie und bietet daher die besten Voraussetzungen für die Anwendung einer systematischen Friedenswissenschaft. Deutschland überlässt den Frieden nicht einem Glücksspiel, dessen Ausgang Zerstören und Töten sein wird."

Eine Million Raam als Stiftungsvermögen eingebracht

Die Maharishi Weltfriedens-Stiftung ist eine gemeinnützig tätige europäische Stiftung mit Sitz in Deutschland. Ihr Zweck ist die Förderung des Friedens in der Völkerfamilie, des friedlichen Zusammenlebens der Menschen in der Gesellschaft und der Gesundheit aller Menschen als Voraussetzung für ein friedfertiges Verhalten des Einzelnen. In der Gründungsurkunde heißt es: "In den Friedenspalästen wird das Wissen vom Frieden - das Wissen vom Bewusstsein - angeboten, mit dem alle Lebensbereiche vervollkommnet werden und die Regierung jedes Landes zu vorbeugungs-orientiertem, problemfreiem Regieren befähigt wird." Als Stiftungsvermögen hat Raja Raam eine Million Raam (10 Millionen Euro) in der Währung des Globalen Landes des Weltfriedens zur Verfügung gestellt.

Teilnahme an der Pressekonferenz:
Live im Internet: www.GlobalCountry.org
Live über Telefonkonferenz:Tel:001-512-305-4600,
Einwahlcode 55689 # (USA)
Live via Satellit: Hot Bird 3 bei 13 Grad E, Transponder 89, Kanal MOU.2,
Frequenz 12475 MHz, Polarisation: Horizontal, Symbolrate 27500, FEC 3/4
Simultanübersetzung: über Tel: 0180-5600610, Einwahl-Code 977779 Fragen an Maharishi: PressOffice@Maharishi.net oder
Tel: 0031-475-539-569
(Holland)

ots Originaltext: Globales Land des Weltfriedens

Rückfragen & Kontakt:

Internationale Pressestelle:
Station 24
6063 Meru
Niederlande
Tel.: 0031 475 539 569
Fax: 0031 475 539 653
PressOffice@Maharishi.net

Globales Land des Weltfriedens
Im Tal 3
53343 Wachtberg
Tel.: 0228-3509764
Fax: 0228-3509765
info@GlobalesLand.de
http://www.GlobalCountry.org

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0006