Tarnliste 'Grünö': Reaktion von VP-Geschäftsführerin Mikl-Leitner für Grüne 'höchst unglaubwürdig'

Huber: "VP-Aktion ist beweisbar und wohl nicht ohne Wissen der Parteizentrale geschehen."

St.Pölten (OTS) - "Höchst unglaubwürdig" ist für den Landesgeschäftsführer der Grünen NÖ, Thomas Huber, die Reaktion von ÖVP-Geschäftsführerin Johanna Mikl-Leitner, die gestern in einer ersten Stellungnahme zu den Vorwürfen der Grünen meinte, es gäbe keine ÖVP-Aktion zur Unterstützung der Tarnliste 'Grünö'.

Huber: "Ein schwacher Versuch von Frau Mikl-Leitner, denn uns liegen Beweise vor, dass ÖVP-Bürgermeister, Funktionäre und andere Personen aus dem Dunstkreis der Volkspartei für diese Scheinkandidatur unterschrieben haben bzw. Unterstützungserklärungen gesammelt haben. Die Fakten liegen also auf der Hand: In einer breit angelegten Aktion versucht die ÖVP potentielle Grün-WählerInnen aufs Kreuz zu legen und damit den wirklichen Grünen zu schaden. Ich halte es für undenkbar, dass diese demokratiepolitisch skandalöse Aktion der ÖVP NÖ ohne Wissen der Parteizentrale und damit der Landesgeschäftsführerin geschehen ist. Frau Mikl-Leitner sucht jetzt verständlicherweise nach Ausflüchten, weil angesichts dieser Praktiken das Versprechen des Landeshauptmannes, einen fairen Wahlkampf führen zu wollen, in sehr schlechtem Licht erscheint. Ich bin mir aber sicher, dass die WählerInnen diese Tricks der ÖVP nicht goutieren werden." so Huber.

Rückfragen & Kontakt:

Die Grünen im NÖ Landtag
Pressesprecher Alexander Millecker
Tel.: 02742-9005-15132 bzw. 0676-84110655

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GRN0001