Aviso: ÖAMTC präsentiert Befragungsergebnisse - Was Österreichs Autofahrerinnen und Autofahrer als Gefährdung ihrer Sicherheit erleben, morgen 10 Uhr

Maßnahmen-Paket des Clubs als Beitrag, um Österreichs Straßen sicherer machen

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

wer auf der Straße unterwegs ist, begegnet unterschiedlichen Risiko-Situationen. In einer aktuellen Befragung hat der ÖAMTC erhoben, was Österreichs Autofahrerinnen und Autofahrer als Gefährdung ihrer persönlichen Sicherheit erleben.

Die Ergebnisse dieser Befragung sowie ein speziell auf die Studien-Schwerpunkte abgestimmtes Maßnahmen-Paket präsentieren wir anlässlich einer

Pressekonferenz
am Dienstag, den 11. März 2003, um 10 Uhr
beim ÖAMTC, Großer Sitzungssaal, 4. Stock,
Wien 1, Schubertring 1-3.

Ihre Gesprächspartner seitens des ÖAMTC sind:

Hans Peter Halouska, Generalsekretär
Gerhard Blümel, Leiter des Fahrsicherheitszentrums Teesdorf
Roman Michalek, Verkehrstechniker

Mit freundlichen Grüßen
ÖAMTC-Pressestelle

(Schluss)
ÖAMTC-Pressestelle/Elvira Oberweger

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC Pressestelle
Tel.: (01) 711 99-1218

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OCP0001