GR Nurten Yilmaz neue Frauenvorsitzende der SPÖ Ottakring

Ilse Forster feierlich verabschiedet

Wien (SPW) Nurten Yilmaz, Wiener SPÖ Gemeinderätin, wurde zur neuen Frauenvorsitzenden der SPÖ Ottakring gewählt. Damit übernimmt sie die Agenden von Ilse Forster, die am Montag im Beisein der Vorsitzenden der Wiener SPÖ-Frauen, Frauenstadträtin Renate Brauner in feierlichem Rahmen verabschiedet wurde. In ihrer Rede würdigte Brauner das vorbildliche Engagement und die großartigen Leistungen Ilse Forsters im Sinne der Ottakringerinnen. ****

"Die SPÖ begrüßt die Einrichtung eines Frauenministeriums sowie die Tatsache, dass das Amt der Frauenministerin auch von einer Frau bekleidet wird. Erste Aussagen von Neo-Frauenministerin Rauch-Kallat - etwa, dass Österreicherinnen immer weniger eine Politik für Frauen' wollen - lassen jedoch Schlimmes befürchten", ortet Yilmaz eine Prolongierung des frauenpolitischen Stillstands unter Schwarz-Blau II. Die nun bekannt gewordenen Pläne der schwarz-blauen Regierung zur so genannten Pensionsreform bezeichnete Yilmaz als Affront gegenüber den Interessen der Frauen: "Die Frauen zahlen wieder am meisten drauf", konstatierte Yilmaz, die in diesem Zusammenhang ein Eingreifen von Frauenministerin Maria Rauch-Kallat forderte. (Schluss) ah

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ Wien
Tel.: +43/01/534 27/235
mailto: wien.presse@spoe.at
http://www.wien.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW0003