"Starmania" im ORF: Sieg für Michael Tschuggnall bei großer Musikshow

Mehr als 1,6 Millionen Zuseher verfolgten die Entscheidung -Votingrekord mit rund 5,9 Millionen Stimmen

Wien (OTS) - Michael Tschuggnall heißt der Sieger der großen ORF 1-Musikshow "Starmania". Der 20-jährige Tiroler setzte sich am gestrigen Freitag, dem 21. Februar 2003, in einem spannenden Finale gegen seine Mitkonkurrenten Christina Stürmer und Boris Uran durch. Mit seinen Darbietungen von Bon Jovis "It´s My Life", Mariah Careys "Hero" und seiner Eigenkomposition "Tears of Happiness" überzeugte Michael 53,54 Prozent der mehr als drei Millionen Voter, die per SMS oder Telefon ihre Stimme abgaben. Beim ersten Voting, aus dem Boris Uran als Drittplatzierter hervorging, gingen knapp 2,9 Millionen SMS-und Telefonstimmen ein. "Ich habe erst gar nicht realisiert, dass ich der Sieger von Starmania bin", so Michael. "Erst als Christina mir gratuliert hat, habe ich angefangen, es zu glauben." Durchschnittlich 1,601.000 Zuseherinnen und Zuseher an den Fernsehschirmen verfolgten die zweite Entscheidungssendung "Starmania - Das Voting" des gestrigen Abends. Damit erreichte die Sendung, in der Michaels Sieg verkündet wurde, einen KaSat-Marktanteil von 68 Prozent. Bei den Zwölf- bis 29-Jährigen lag der KaSat-Marktanteil bei 81 Prozent, in der Zielgruppe der 12- bis 29-jährigen Frauen bei 90 Prozent.
Bei der Starmania-Pressekonferenz, die am heutigen Samstag, dem 22. Februar, in der Onyx Bar im ersten Bezirk stattfand, wertete ORF-Programmdirektor Dr. Reinhard Scolik "Starmania" als überragenden Erfolg und blickte gleichzeitig in die Zukunft: "Wir haben mit Arabella Kiesbauer als Präsentatorin im Hauptabend außerordentliche Quoten erzielt. Vielen wird Starmania fehlen, und wir werden in den kommenden Wochen überlegen, wie wir die Lücke, die Starmania hinterlässt, füllen können."
Erfolgreich verlief auch der gestrige "Starmania Club", der erstmals im Gasometer stattfand, da die bisherige Location P1 zu klein geworden war. Rund 5.000 zumeist jugendliche Fans verfolgten die Entscheidung auf Großbildleinwänden und bejubelten anschließend den Live-Auftritt von Michael und seinen elf Mitfinalisten.
Am morgigen Sonntag, dem 23. Februar, startet für den neuen österreichischen Popstar das große "Abenteuer Los Angeles":
Frühmorgens geht es vom Flughafen Schwechat aus los zu den Plattenaufnahmen mit Peter Wolf in seinem Studio in Malibu, auf die sich Michael schon besonders freut: "Wir werden meinen eigenen Song ´Tears of Happiness´ produzieren. Und ich bin schon gespannt, welche Ideen Peter Wolf hat, um aus der jetzigen Rohfassung eine radiofähige Version zu machen." Was Michael und die mitreisenden Finalisten Christina, Niddl und Boris in den USA erleben, davon berichtet ein 45-minütiges "Starmania Spezial" am Freitag, dem 7. März, um 21.15 Uhr in ORF 1.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK0001